Zum Inhalt springen

Turniere

11. Station der Zischkatrophy auf der Anlage des LUV in Graz

Von 15.8. bis 20.8.2017 matchten sich 75 Teilnehmer.

75 Teilnehmer matchten sich von 15.8. bis 20.8.2017 bei der 11. Station der Zischkatrophy am LUV-Platz in Graz. Vor allem die starke  Besetzung der einzelnen Altersgruppen brachte brisante Duelle mit sich. So setzte sich im Finale 65+ die österreichische Nummer 2  Alex Haupt-Buchenrode gegen die Nummer 1 Harald Hellmondseder mit 3:6 6:1 6:4 durch oder zeigte Alex Pfann den „Jungen“ bei den 35ern ihre Grenzen auf. Besonders erfreulich für den TC LUV waren die Siege von Hannes Zischka (60+), Karl Hofmeister (70+) und Günter Fiedler (75+). Auch die Siege in den Klassen 45+ (Armin Mautz) und  50+ (Klaus Zotter) blieben in der Steiermark. Bei den 55ern konnte Herbert Loibl (NÖTV) seinen Vorjahrstitel verteidigen.

Die spannenden  Spiele, das faire, respektvolle Verhalten der Spieler und das gesellschaftliche Miteinander waren wirklich eine tolle Werbung für den Senioren-Tennissport.

 

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...

COVID-19Verbands-Info

"Tennis zu Viert" ist ab sofort möglich

Der ÖTV konnte beim Sportministerium erwirken, dass Hobby-Spielerinnen und -Spieler auch außerhalb des Familienverbundes miteinander spielen können.