Zum Inhalt springen

BehindertensportTurniere

19. Albert Wöhrer Senioren-Rollstuhltennisturnier Gedenkturnier in Stainz

Von 4.-5. Mai 2018 fand dieses Turnier zum Gedenken an den verstorbenen Ehrenpräsidenten Albert Wöhrer statt.

9 österreichische Spieler ab dem 40. Lebensjahr nahmen bei der 19. Auflage des Senioren-Rollstuhltennisturniers des Verbandes für Querschnittgelähmte Österreichs (VQÖ) teil. Seit dem Ableben (2014) des Gründers dieses Turniers und ehemaligen Ehrenpräsidenten des VQÖ´s, meinem Vater Albert Wöhrer, ist es zu seinem Gedenkturnier geworden.

Leider war die Teilnehmerzahl auf Grund von einigen Absagen heuer etwas geringer.

Bereits zum 6. mal hintereinander konnte Pfundner Harald seit seinem ersten Antreten das Einzel gewinnen. Nur 2015 war er einmal nicht dabei. Im Doppel setzten sich bei einem Round Robin System Stieg Wolfgang und Mossier Thomas klar durch. (Siegerliste: siehe unten). Ein Wanderpokal und ein Preisgeld von rund 900 € wurden bei der Siegerehrung überreicht. Ich hoffe, dass wir nächstes Jahr wieder mehr Teilnehmer begrüßen dürfen.

SIEGERLISTE:

 

Einzel:         1. PFUNDNER Harald (Stmk)
                      2. TACKNER Peter (Stmk)

                      3. FRITZ Wolfdietrich (Stmk) und GRÖBLACHER Wilhelm (K)

                      1/4 Finale: SCHUSTER Gerhard (Stmk), MOSSIER Thomas (Stmk),
                                       STIEG Wolfgang (S),  NEUBAUER Eduard (Stmk)

                      1/8 Finale: KOCH Günter (Stmk)      

                      Den Trostbewerb gewann Stieg vor Neubauer

 

Doppel:         1. STIEG Wolfgang / MOSSIER Thomas

                        2. PFUNDNER Harald / GRÖBLACHER Wilhelm

                        3. Neubauer Eduard / Tackner Peter

                        4. Schuster Gerhard / Koch Günter

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

"Tennis zu Viert" ist ab sofort möglich

Der ÖTV konnte beim Sportministerium erwirken, dass Hobby-Spielerinnen und -Spieler auch außerhalb des Familienverbundes miteinander spielen können.

COVID-19

Offener Brief an zwei Millionen Vereinsmitglieder

Sport Austria hat einen ersten Teilerfolg in Bezug auf finanzielle Hilfsmittel für den Sport erreicht: Sport- und Finanzminister verkündeten ein Hilfspaket von 700 Millionen Euro für die Gesamtheit der gemeinnützigen Organisationen.