Zum Inhalt springen

Verbands-Info

20. ÖM Racketlon in Graz auch für Tennisspieler als Beginner

Unglaublich aber wahr, bereits zum 20. Mal kommen heuer die Österreichischen Meisterschaften im Racketlon, dem Schlägervierkamp zur Austragung.

Eine Statistk mit allen Siegern gibt es online . Gespielt wird in unterschiedlichen Bewerben von der Elite über den Amateur, bis zum Beginner. Damit kann auch jeder Tennisspieler dabei sein und seinen Spaß haben. Auch Jugendbewerbe u21 bis u13 und Senioren ab 40+ bis 45+ werden angeboten.

Zum zweiten Mal werden die Österreichischen Meisterschaften heuer im Rahmen der Sport Austria Finals von Donnerstag (Feiertag), 16. bis Sonntag, 19. Juni in Graz ausgetragen. Über 20 Sportfachverbände schicken an 4 Tagen über 6000AthletInnen in 250 Bewerben und 23 Sportstättenins Rennen. Als Assoziiertes Mitglied von Sport Austria kann die RFA stolz sein, an so einem Sportfest teilnehmen zu dürfen. Nachdem bei der Premiere im Vorjahr Covid-bedingt nur Elite-Spieler und Nachwuchs-Talente teilnehmen durften, sind heuer auch die Senioren und Amateure wieder zugelassen. Der Zeitplan des Vorjahres wurde daher nur minimal adaptiert:
Do. 16.6. Junioren (u21) und Senioren (35+) Einzel, Fr. 17.6. Doppel alle Altersklassen, Sa. 18.6. Bundesliga Teams 1. und 2. und am Sonntag 19.6. zum Abschluss die Einzel-Bewerbe der Allgemeinen Klasse.

Nennungen können über rfa.tournamentsoftware.com abgegeben werden; alle weiteren Infos auf www.racketlon.at

Alle Infos auf

https://www.racketlon.at/racketlon-oesterreichische-meisterschaften/

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Bundessieger

BG Weiz ist Bundessieger im Tennisschulcup!

BundesligaSenioren

Im Finish hatte Wien die Oberhand

Sowohl das Herrenteam des TC LUV (70+) als auch des GAK-Tennis (65+) feierten den Vizemeistertitel in der Senioren-Bundesliga.