Zum Inhalt springen

Turniere Kids & Jugend

9.-13.3.2018
5 Medaillen bei den ÖMS U12 und U16

In Bad Waltersdorf fanden von 9.-13.3.2018 die Österreichischen Hallenmeisterschaften U12 statt und in Seefeld parallel dazu die ÖMS U16.

Bei den ÖMS U12 konnte Sabrina Oswald (Regionales Leistungszentrum Hartberg) ihre derzeit sehr starke Form wieder unter Beweis stellen und holte sich nach Siegen über Ava Schüller, Luisa Hämmerle und Theresa Stabauer den 3.Platz im Einzel. Elena HofbauerLena PeitlerLeni Bischof und Marlene Hermann scheiterten bereits in der 1.Runde.

Im Doppel holte Sabrina Oswald gemeinsam mit ihrer Trainingspartnerin Elena Hofbauer (RLZ Weiz) eine weitere Bronzemedaille in die Steiermark. 

Bei den U12 Burschen schaffte es Timo Rosenkranz (RLZ Fürstenfeld) nach einem Sieg über Timo Rabensteiner ins Achtelfinale. Im Doppel lief es an der Seite von LLZ/GAK-Spieler Clemens Lohberger dann noch besser. Nach Siegen über Nikic/Hofherr und Steindl/Graf mussten sie sich dann erst im Semifinale den an Nr.1 gesetzten Schwärzler/Hipfl geschlagen geben.

Bei den ÖMS U16 in Seefeld präsentierten sich die beiden GAK-Spieler Jonas Kolonovics und Moritz Kreuzer in starker Form! Beide erreichten im Einzel das Viertelfinale und sicherten sich im Doppel den 3.Platz. Jonas Kolonovics konnte sich im Einzel gegen Yanick Schneider und Manuel Rapperstorfer durchsetzen, ehe er dann an Marko Andrejic scheiterte, und Moritz Kreuzer gewann gegen Viktor Hockl und Lukas Kaltseis, ehe er sich Leon Benedict geschlagen geben musste. LLZ-Spieler Emil Pristauz musste sich in der 1.Runde dem Niederösterreicher Gregor Hausberger in einem sehr guten Match knapp geschlagen geben.

Eine sehr erfreuliche Leistung zeigte LLZ-Spieler Emil Pristauz an der Seite von Yanick Schneider (KTV) im Doppelbewerb. Sie gewannen gegen Wutzl/Wilmink (NÖTV) und Kaltseis/Hockl (OÖTV), scheiterten erst im Semifinale an Tomas/Tomic (TTV) und holten somit die 5. Medaille für den STTV an diesem Wochenende.

Top Themen der Redaktion