Zum Inhalt springen

Verbands-Info

60 Jahre Tennis in Schladming

Am 10. Juli 2010 feierte der TC Union Blau-Weiß Schladming sein 60jähriges Bestandsjubiläum.(Foto: v.links n.rechts: Bürgermeister Jürgen Winter, ÖTV Seniorenreferent Alfred Schwab, Obmann Josef Steiner, Sportwart Ewald Kolmann, Vorsitzender der LSO Steiermark Helmuth Lexer, Bürgermeister v.Ramsau Rainer Angerer)

Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Wissenschaft kamen auf die Klubanlage in der Schladminger Maistatt um zu gratulieren.

Begonnen hat dieser Festtag bereits um 16:00 Uhr mit Schnuppertennis für Jedermann. Einige Kinder kamen und versuchten zum ersten Mal die gelbe Filzkugel über das Netz zu schlagen, mit Erfolg. Beim anschließenden Prominenten-Tennis zeigten die Damen und Herren wie es nach längerer Erfahrung gemacht wird. Zwei Mixed-Begegnungen standen hierbei auf dem Programm. Mit Spannung erwartet wurde das Gemeinde-Duell Schladming gegen Ramsau. Schladmings Bürgermeister Jürgen Winter spielte mit Gemeinderätin Elisabeth Krammel. Ihre Gegner waren der Bürgermeister der Gemeinde Ramsau Rainer Angerer mit Partnerin Roswitha Kornberger. Das Team der Ramsau konnte sich gegen Schladming durchsetzen und das Match für sich entscheiden.
Auf einem zweiten Platz ging es rasanter zur Sache. Olympiamedaillengewinner Michael Tritscher, Seniorenweltmeisterin im Tennis Lucie Schwab-Zelinka, Gehörloseneuropameister im Tennis Daniel Erlbacher und Landesliga-Spielerin Karin Mohl boten dem Publikum Tennis der Extraklasse. Neben spektakulären Ballwechsel stand aber auch hier der Spaß am Spiel im Vordergrund. Ein Exhibition-Match, wie es sicher jeder Besucher nur wünschen kann.

Der offizielle Festakt begann um 18:00 Uhr. Obmann Josef Steiner begrüßte die zahlreichen Ehrengäste und Freunde des Tennisclubs und betonte in seiner Ansprache die hervorragende Arbeit im Verein. Sportwart Ewald Kolmann gab in seiner Laudatio einen beeindruckenden Überblick über die vergangenen sechs Jahrzehnte.
Der Tennisclub Schladming kann auf eine lange und vor allem spannende Geschichte zurückblicken. Begonnen hat alles im Jahr 1950, als aus dem Fliegersportclub der Tennisclub gegründet wurde. Zunächst wurde auf den „Deubler-Plätzen“ im Schladminger Ortszentrum gespielt. Aufgrund des Tennisbooms in den 70iger Jahren wurde die noch heute bestehende Anlage in der Maistatt errichtet. Der weiße Sport in Schladming kann somit auf eine traditionsreiche Geschichte zurückblicken.

Im Anschluss gratulierten der geschäftsführende Vorsitzende der Landessportorganisation Steiermark, Helmuth Lexer, und der Seniorenreferent des Österreichischen Tennisverbandes Alfred Schwab. Alfred Schwab überreichte als Vertreter des Steirischen Tennisverbandes eine Urkunde an den Verein. Abschließend lobte Bürgermeister Jürgen Winter die Jugendarbeit im Verein und erklärte wie wichtig der Tennisclub im Hinblick auf das Vereinswesen der Stadt Schladming ist.

Für Unterhaltung beim Sommerfest sorgten die „2 lustigen 3“, die den Besuchern an diesem heißen Sommertag zusätzlich einheizten. Bei der Verlosung durften sich so manche über wunderschöne Preise freuen, wie z. B. ein Paar Freestyle-Ski, ein Wochenende am Klopeiner See in Kärnten oder eine Silvercard für „The Nightrace 2011“.
Dieser Tag hat gezeigt, dass Schladming nicht nur im Winter-, sondern auch im Sommersport einen Namen hat.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

COVID-19Verbands-Info

STTV-Generalversammlung

Aufgrund der Covid-19 Situation wird die STTV-Generalversammlung frühestens im Sommer stattfinden.