Zum Inhalt springen

Verbands-Info

7 Steirer fürs ÖTV Masters qualifiziert

Tolle Leistungen erbrachten die StTV Kaderspieler bei der Tennis Austria 2008 Europe Junior Tour, die unlängst in Kufstein zu Ende gegangen ist. Insgesamt haben sich damit 7 Spieler für das ÖTV Masters qualifiziert. Mit dabei auch Anna Maria Heil (Foto: Langusch).

In den letzten vier Wochen fanden in Bergheim, Fürstenfeld und Kufstein drei internationale Jugendturniere und in Dornbirn ein österreichisches Ranglistenturnier, alle in den Altersstufen U12 und U14, statt. Aufgrund ihrer starken Leistungen haben sich die folgenden Steirer für das ÖTV Masters, welches vom 27.8.-31.8.2008 in Zell am See ausgetragen wird, qualifiziert. Startberechtigt sind dabei jeweils die acht besten Österreicher. Folgende Steirer haben sich mit den angeführten Erfolgen qualifiziert:

U12 weiblich
Jasmin Buchta (Tennispointclub Unterpremstätten)
Single: Viertelfinale ÖTV Dornbirn
Doppel: Sieg ETA Fürstenfeld, ÖTV Dornbirn, Semifinale ETA Kufstein

U12 männlich
Sebastian Ofner (ESV Tennis-Fischer Bruck/Mur)
Single: Sieg ETA U12 Bergheim, Finale ETA U12 Kufstein

U14 weiblich
Anna-Maria Heil (TC Sportaktiv Judenburg)
Single: Viertelfinale ETA Fürstenfeld, ETA Kufstein
Doppel: Sieg ETA Kufstein, Finale ETA Fürstenfeld

U14 männlich
Niklas Scheucher (UTC Steiermärkische Mureck)
Single: Semifinale ÖTV Dornbirn
Doppel: Finale ÖTV Dornbirn

Fabian Gruber (TC Volksbank Bad Aussee)
Doppel: Semifinale ÖTV Dornbirn

Pfeifer Gernot (TSV Pöllau-Tennis)
Doppel: Semifinale ÖTV Dornbirn

David Altmann (TSV Pöllau-Tennis)
Doppel: Semifinale ÖTV Dornbirn

Wir gratulieren herzlich zu diesen tollen Leistungen und wünschen viel Erfolg beim Masters in Zell am See.

Top Themen der Redaktion

Ehrung der Stadt Graz

Stadt Graz ehrte Fink, Bruggraber, Mossier und Pokorny auf den Kasematten in Graz!

KAT2 Turnier in Kindberg

Von 11.-14.August findet auf der Anlage des TC Kindberg ein Kat2 Turnier statt. Anmeldung bereits möglich!

Turniere

Generali Race to Kitzbühel

Auf der Tennisanlage Schager im Schladnitzgraben hatten am vergangenen Wochenende alle Amateur-Spieler die Gelegenheit, sich für das Generali Race to Kitzbühel zu qualifizieren.