Verbands-Info

70 Jahre und kein bisschen leise!

Der Steirische Tennisverband feierte sein 70-jähriges Bestehen mit einem fulminanten Tennisfest im Landesleistungszentrum in Leibnitz.


Der steirische Tennisverband blickt auf eine lange und äußerst erfolgreiche Geschichte zurück. Der heute drittgrößte Fachverband der Steiermark brachte im Laufe der vergangenen sieben Jahrzehnte zahlreiche große Spieler hervor, darunter Tennislegende Thomas Muster, 1995 als erster und bisher einziger Österreicher Nummer eins der Welt. Aber auch andere Steirer wie Gilbert Schaller, Evelyn Fauth oder Oliver Marach sorgten mit ihren Erfolgen weltweit für positive Schlagzeilen.

Sport, Spaß & Unterhaltung

70 Jahre Tennisverband sind wahrlich ein guter Grund zu feiern, dachten sich auch die Verantwortlichen des STTV um Präsidentin Barbara Muhr, die seit Jänner 2013 äußerst umtriebig die Geschicke des Verbandes leitet und kontinuierlich neue Akzente setzt. Dazu zählen neben der völligen Neustrukturierung des Landesleistungszentrums bereits vier regionale Zentren in Hartberg, Weiz, Bruck-Kindberg und Fürstenfeld. Um den traditionsreichen Tennisverband gebührend hochleben zu lassen, lud man nun die gesamte steirische Tennisfamilie  zu einem großen Fest ins Landesleistungszentrum nach Leibnitz.

Hochkarätige Vertreter aus Politik, Sport und Wirtschaft gaben sich in Leibnitz ein Stelldichein. So verfolgten neben den zahlreichen aktuellen und ehemaligen steirischen Tennisgrößen Sportlandesrat Jörg Leichtfried, ÖTV-Präsident Robert Groß, die Dachverbandspräsidenten Gerhard Widmann, Stefan Herker und Christian Purrer, LT-Abg. Peter Tschernko sowie der Leibnitzer Bürgermeister Helmut Leitenberger  interessiert das bunte Treiben auf den Plätzen. Durch das Programm führte STTV-Vizepräsident Rudolf Steiner. Tennis-Ikone Thomas Muster und STTV-Schirmherrin Barbara Schett stellten sich per Videobotschaft als Gratulanten ein.

Showtraining mit Stargast Stefan Koubek

Höhepunkt des Abends für die Besucher, vor allem aber für den steirischen Tennisnachwuchs, war das Showtraining mit Stargast und Davis-Cup-Kapitän Stefan Koubek. Gemeinsam mit einem ehemaligen Top-20-Spieler auf dem Platz zu stehen, war für die STTV-Talente ein ganz besonderes Erlebnis, das sie mit tollen Leistungen würdigten.

Spaß und Unterhaltung brachte darüber hinaus eine Mixed-Exhibition bei der Koubek mit Partnerin Evi Fauth  und die steirische Nummer eins Lisa Moser mit Senioren Weltklasse Spieler Alex Pfann den Zuschauern ihr gesamtes Tennisrepertoire zeigten. Dass in der Steiermark auch auf Rollstuhltennis großer Wert gelegt wird, demonstrierten in weiterer Folge die beiden steirischen Aushängeschilder Thomas Mossier und Margrit Fink.

Im Anschluss an das offizielle Programm wurde das 70-Jahr-Jubiläum gemeinsam bei einem Oktoberfest mit Live-Musik bis in die späten Abendstunden ausgiebig gefeiert.

Bildergalerie des Abends

ORF Steiermark Bericht

Fotos: GEPA pictures

Top Themen der Redaktion

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!

Liga

Winter der Rekorde

STTV-Wintermeisterschaft und Wintercups starten mit Rekordnennergebnis, Sommermeisterschaft 2018 u.a. mit neuer Regelung zum Einsatz von Nichtösterreichern.