Zum Inhalt springen

Behindertensport

8. Rollstuhltenniscamp – Portoroz 2017 des 1. Steir. RTC

Ideales Tenniswetter - toller Einsatz - erfreute Gesichter: Das ist das Resümee des Camps, das bereits zum achten Mal stattfand.

  • Veranstalter:1. Steirischer Rollstuhltennisclub 
  • Termin:Mittwoch, 24. – Sonntag, 28. Mai 2017
  • Reisebüro:Hannes Zischka Sportreisen
  • Hotel:Hotel Lucija, Obala 77, 6320 Portoroz (Slowenien)
  • Tennisanlage:100 m vom Hotel, 1-2 GreenSet-Plätze

 

Die Teilnehmer:

 

  • Dagmar Konrad (Rolli)
  • Willi Gröblacher (Rolli)
  • Andrea Wernig
  • Peter Tackner (Rolli)
  • Andrea Bauer
  • Wolfdietrich Fritz (Rolli),
  • Eduard Neubauer (Rolli)
  • Andrea Schlögl (Roli),
  • Arigo-Heinz Huber 
  • Michael Wöhrer
  • Bernhard Kühtreiber (Rolli, ohne Tennis) 

Organisation und Campleiter:Mag. Wöhrer Michael

Spielzeiten (1-2 Tennisplätze): 34 Stunden

Mittwoch: 15.00 – 18.00 

Donnerstag – Freitag: 09.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00/18.00

Bälle und Plätze wurden vom Club finanziert.

Resümee:

Es herrschte ideales Tenniswetter. 5 Teilnehmer reisten schon am Montag an. Das Programm war wieder sehr abwechslungsreich. So führten wir 2 Mannschaftsbewerbe, ein Einzel und ein Doppelturnier durch. Ausflüge nach Piran und tägliches gemeinsames Abendessen in den umliegenden Restaurants rundeten das Programm ab.

Mag. Michael WÖHRER (Obmann des 1. Str. RTC)

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

"Tennis zu Viert" ist ab sofort möglich

Der ÖTV konnte beim Sportministerium erwirken, dass Hobby-Spielerinnen und -Spieler auch außerhalb des Familienverbundes miteinander spielen können.

COVID-19

Offener Brief an zwei Millionen Vereinsmitglieder

Sport Austria hat einen ersten Teilerfolg in Bezug auf finanzielle Hilfsmittel für den Sport erreicht: Sport- und Finanzminister verkündeten ein Hilfspaket von 700 Millionen Euro für die Gesamtheit der gemeinnützigen Organisationen.