Kids & Jugend

Andreas Leber verstärkt STTV‐Trainerteam

Nach Ex-WTA-Spielerin Evelyn Fauth verstärkt künftig auch Andreas Leber das Trainerteamdes Steirischen Tennisverbandes als hauptverantwortlicher Trainer für den Bereich Kids-Tennis und Nachwuchskoordination.

Anfang Oktober haben die beiden international erfahrenen Trainer Walter Grobbauer als Leiter des Bereichs Leistungssport und Nachwuchskoordination und Matthias Schuck als Headcoach das Zepter im STTV‐Landesleistungszentrum in Leibnitz übernommen. Seither weht ein frischer Wind in der steirischen Kaderschmiede und es wird mit Hochdruck an deren Neuausrichtung gearbeitet. Mit Ex‐WTA‐Profi Evelyn Fauth, der ehemaligen Nummer127 der Weltrangliste, ist seit Kurzem auch eine Trainerin mit an Bord, die vor allem junge Mädchen motivieren soll, beim STTV zu trainieren.

 

Nunmehr ist es dem Duo Grobbauer/Schuck gelungen, mit Andreas Leber einen weiteren Toptrainer ins steirische Tennisboot zu holen. Leber wird künftig für den STTV als hauptverantwortlicher Trainer für den Bereich Kids‐Tennis und Nachwuchskoordination tätig sein. Der Gratkorner übernimmt damit die Agenden von Robert Szarka, der mit Ende des Jahres den STTV verlässt.

 

Lebers Aufgabengebiet umfasst neben dem Aufbau eines steiermarkweiten Netzwerks im Bereich Kids‐Tennis auch die Organisation von Talentesichtungen in Kindergärten und Volksschulen in enger Kooperation mit den Vereinen, Tennisschulen und regionalen Zentren sowie die Durchführung von Lehrgängen im Landesleistungszentrum Leibnitz. Darüber hinaus wird sich Leber um die Organisation einer Bambiniaden‐Turnierserie in der Steiermark kümmern, die Betreuung der STTV‐Spieler bei den nationalen Kids‐Turnieren übernehmen und regelmäßige Trainerworkshops organisieren. Die Erstellung einer Spielerdatenbank fällt ebenso in Lebers neuen Aufgabenbereich.

 

Ich bin sehr stolz und dankbar, dass Andi Leber wieder Teil des STTV ist. Mit seiner Verpflichtung erreichen wir im STTV‐Trainerteam eine weitere wesentliche Qualitätssteigerung. Als ausgewiesener Fachmann im Nachwuchstennis wird er im so wichtigen Bereich Kids‐Tennis für neue Akzente sorgen, die wir für die Heranführung junger Spieler an den Tennissport, aber auch für die frühe Förderung von Talenten unbedingt benötigen“, meint Präsidentin Barbara Muhr.

Top Themen der Redaktion

Freitag, 24.11.2017

Sebastian Ofner trainierte im STTV RLZ Hochsteiermark

Das steirische Tennisaushängeschild Sebastian Ofner besuchte seinen Stammverein ESV Bruck, wo er am Standort des Regionalen Leistungszentrums Hochsteiermark des STTV einen Nachmittag lang mit dem Tennisnachwuchs trainierte.

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!