Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseBundesliga

ATV RE team future Irdning ist erneut Österreichischer Meister!

Mit einem knappen 5:4 gegen den WAC gelang die erfolgreiche Titelverteidigung.

Die erfolgreiche Mannschaft des ATV RE Irdning mit Team Captain Erich Reisinger. © | GEPA pictures/ Christian Ort

ATV RE team future Irdning schafft die Titelverteidigung!

Das ATV RE team future Irdning, angeführt von den Daviscup-Spielern Dennis Novak und Jürgen Melzer, die am Montag zum Duell nach Finnland fliegen werden, verteidigte den Mannschafts-Staatsmeistertitel beim Bundesliga-Final-Four-Turnier auf der Anlage des WAC erfolgreich. Nach dem souveränen 5:1 im Semifinale gegen Union Stein&Co Mauthausen hatten die Steirer im Endspiel am Sonntag gegen den Gastgeber hart zu kämpfen, um am Ende als 5:4-Sieger vom Platz zu gehen.

3:3 lautete der Spielstand nach den Singles. Novak, Melzer und Lucas Miedler, die Nummer 4 in Österreich, gewannen ihre Partien jeweils in zwei Sätzen. Bei den Wienern holten Gibril Diarra, Christian Trubrig und Tristan-Samuel Weissborn die Punkte. Letzterer, ein bekannt guter Doppelspieler, brachte den WAC an der Seite von Maximilian Neuchrist gegen Marc Sieber (D) / Marc Rath mit 4:3 in Führung. Melzer und Pascal Brunner glichen mit dem 11:9 im Matchtiebreak gegen Mohamed Safwat (Ägy) / Luca Margaroli (It) aus. Das letzte Doppel brachte die Entscheidung, Miedler und Novak setzten sich gegen Lenny Hampel und Gibril Diarra mit 6:3, 6:4 durch.

Die Damen des Grazer Park Clubs zogen im Halbfinale den Kürzeren

Gegen die Damen des Team OÖ hatten die Spielerinnen rund um Mannschaftsführerin Mahira Hafizovic bereits nach den Singles mit 1/4 das Nachsehen und somit keine Chance mehr auf die Titelverteidigung. Den Titel bei den Damen ging im Finale an den ULTV Linz.

Top Themen der Redaktion

STTV Mannschaftsmeisterschaften

Die Mannschaftsmeisterschaften biegen bereits in die Zielgerade ein! Somit stehen in vielen Senioren-Klassen die Meister bereits fest!

International

Misolic triumphiert

Selbst die Wetterkapriolen konnten ihm nichts anhaben: Der 19-jährige Steirer Filip Misolic gewann das Event in Tirol.