Zum Inhalt springen

Bundesliga

Offizieller Start der 1. Bundesliga!

Während die 1.Bundesliga am 25. Mai offiziell startet, waren Spielerinnen in der 2. Bundesliga, sowie bei den Senioren bereits im Einsatz.

Lucas Miedler und Gerald Melzer kämpfen ab heuer gemeinsam um Punkte für Irdning. © | GEPA pictures/ Mathias Mandl

Nach dem sensationellen Gewinn der österreichischen Meistertitel der Grazer Park Club-Damen, sowie der Herren des ATV Re future team Irdning, beginnt am 25. Mai die Mission "Titelverteidigung"!

Herren

Die Irdninger Bundesliga-Herren starten ab 11:00 Uhr zu Hause gegen den TC Harland in die neue Saison. Mannschaftsführer Erich Reisinger kann wieder auf einen hochkarätigen Kader zurückgreifen. So tritt Irdning wieder mit den ÖTV-Daviscupspielern Dennis Novak sowie Gerald und Jürgen Melzer an. Lucas Miedler wurde ebenso vom TC Kirchdorf geholt wie Vize-Staatsmeister Pascal Brunner. Dazu gesellen sich starke Legionäre.

Damen

Nach den Plätzen zwei (2016) und drei (2017) durften die Grazer Parkclub-Damen im Vorjahr erstmals den Meisterteller in Empfang nehmen. Dieses Unterfangen soll heuer mit verstärktem Kader wiederholt werden, aus österreichischer Sicht stechen Nicole Rottmann und Lisa-Maria Moser heraus. Die Damen des GPC starten ebenso mit einem Heimspiel ab 11 Uhr gegen TV Klosterneuburg. 

 

2. Bundesliga

Die 2. Bundesliga startete bereits am 18. Mai mit 4 Vereinen aus der Steiermark. In der zweithöchsten Division gehen die Herren des TC Kern und des TK Gratkorn, sowie die Damen des GAK-Tennis und des Grazer Park Clubs (2) wieder auf Punktejagd.

Herren

Gleich in der ersten Runde kam es zum steirischen Derby zwischen TC Kern und TK Gratkorn. Der TC Kern führe nach den Single-Matches bereits mit 6:0 und konnte am Ende des Tages einen ungefährdeten Sieg feiern und die volle Punkteanzahl einhamstern.

Damen

Während die Damen des Grazer Park Clubs in der ersten Runde spielfrei hatten, nahmen die GAK-Damen mit einem souveränen 6:1 gegen den TC Kirchdorf die volle Punkteanzahl mit nach Graz und lachen von Tabellenplatz 1.

 

Senioren

H45 - B: Die Herren des TC Eibiswald liegen nach der 3. Spielrunde mit einem Sieg und einer Niederlage auf dem 3.Rang in der Tabelle (1. Runde spielfrei). Mit einem klaren Sieg gegen den nächsten Gegner aus Wr. Neustadt wäre sogar der 2. Tabellenplatz und somit die Chance auf das obere Play-Off möglich.

H55 - B: Die Herren des Grazer Tennisclub stehen nach 2 gespielten Begegnungen an der Spitze dieser Gruppe und treffen am 25. Mai auf die an letzter Stelle in der Tabelle platzierten Herren aus Bad Mitterndorf.

H60 - B: Bei den 60-er Herren lachen gleich zwei steirische Vereine von Platz 1 und 2 der Tabelle. Der TC LUV-Graz liegt von den Herren des Grazer Tennisclubs (bei einem Spiel weniger) und treffen am 25. Mai im steirischen Derby auf der Anlage des GTC aufeinander.

H65 - A: GAK-Tennis liegt nach Spielrunde 3 mit nur einem halben Punkt Rückstand auf Spitzenreiter TC Auhof an zweiter Stelle. Das Duell um den Gruppensieg zwischen diesen beiden Mannschaften steigt am 30.5. auf der Anlage des GAK in der Körösistraße. 

H65 - B: Der TC-LUV Graz rangiert vor der letzten Gruppenbegegnung auf dem 3.Rang und benötigt gegen den Tabellenführer TC Annenheim volle Punkte, um sich für das obere Play-Off zu qualifizieren. Dieses Match findet am 30. Mai auf der Anlage des TC LUV-Graz statt.

H70 - A: Während SV Mayr Melnhof-Tennis Leoben nach 4 Begegnungen keine Chance mehr auf das obere Play-Off hat, ist rein rechnerisch für den TC LUV-Graz noch ein Platz an der Sonne möglich. Dieser Show-Down findet am Dienstag, den 28.5. in Klosterneuburg statt. 

D35 - B: In dieser Gruppe sind gleich drei steirische Vereine im Einsatz. Die Damen des UWK-Tennis stehen nach 3 Begegnungen auf Platz 1. Die Clubs TC LUV-Graz 1 und SV Post Graz stehen in der Tabelle auf Platz 4 und 5 und treffen in der letzten Runde der Gruppenphase aufeinander. 

D55 - B: Nach drei gespielten Runden rangieren die Damen der UWK Graz 1 mit vier Punkten im Mittelfeld dieser Gruppe. Die Chancen auf das obere Play-Off hängen jedoch von der kommenden Begegnung zwischen der Sportunion Klagenfurt und dem ASVÖ Pörtschacher TC ab. 

 

Hier gehts zu den Tabellen und Ergebnissen: 

AK: https://www.oetv.at/bundesliga/allgemeine-klasse.html

Senioren: https://www.oetv.at/bundesliga/senioren.html

Der STTV wünscht allen steirischen Bundesliga Vereinen alles Gute für die kommenden Spielrunden!

Die Damen des Grazer Park Club starten die Mission Titelverteidigung. © | GEPA pictures/ Mathias Mandl

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Umfrage 2019

Evaulieren Sie den Spielbetrieb 2019 und geben Sie uns ein wertvolles Feedback um unser zukünftiges Angebot, sowie den Meisterschaftsbetrieb noch weiter zu optimieren.

TurniereKids & Jugend

8. Dezember 2019

1. Kids-Wintercup in Bruck an der Mur

Am Sonntag, den 8. Dezember 2019, findet um 9 Uhr der 1. Kids-Wintercup in der Wintersaison 2019/20 in Bruck an der Mur statt.