Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Auszeichnung für Mossier und Pfundner

Thomas Mossier und Ing. Harald Pfundner wurden bei der Sportlerehrung in Graz geehrt. (Foto zeigt Thomas Mossier in Action (C) Laux)

Bei der alljährlichen Ehrung erfolgreicher Sportler aus der Steiermark wurden am 12.4.2010 in Graz auch zwei steirische Rollstuhltennisspieler für Ihre Leistungen im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Thomas Mossier und Ing. Harald Pfundner vom 1. Steirischen Rollstuhltennisclub wurden dabei neben den Olympiamedaillengewinnern Marion Kreiner (Snowboard) und Christoph Sumann (Biathlon) und neben zahlreichen anderen erfolgreichen steirischen Sportlern von Sportlandesrat Ing. Manfred Wegscheider in der Seifenfabrik in Graz geehrt.

Thomas Mossier hat mit dem 30. Platz in der Weltrangliste übrigens in der letzten Woche sein bestes Ranking erzielt und strebt natürlich nach Höherem:
„Die Saison 2009 war meine bisher erfolgreichste. Mit der Erfahrung der ersten Paralympischen Spiele in Peking 2008 im Rücken konnte ich 2009 erstmals gegen Topspieler gewinnen. Mit einem Sieg über die Nr. 28, Nr. 22 und letztlich die Nr. 14 der Welt, erreichte ich sogar das Finale eines 17000 Dollar Turniers. Erklärtes Ziel ist es nun, der beste Querschnittgelähmte Tennisspieler der Welt zu werden. Derzeit ist dies eine Pole, Nr. 14 der Welt (alle vor ihm gereihten haben Behinderungen, die wesentliche Vorteile gegenüber querschnittgelähmten Spielern bedeuten)."

Top Themen der Redaktion

REMINDER - Sommer Liga

Die Frist für die Mannschaftsmeldung zur Sommermeisterschaft endet mit 31.1.!

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

COVID-19Verbands-Info

STTV-Generalversammlung

Aufgrund der Covid-19 Situation wird die STTV-Generalversammlung frühestens im Sommer stattfinden.