Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Bambiniade Masters im LLZ Leibnitz!

Am Samstag, den 15.9.2012 fand im LLZ des Steirischen Tennisverbandes das Masters der diesjährigen Bambiniaden-Serie statt.

Bei diesem Final-Turnier wurden die steirischen Meister der Mannschaftsmeisterschaft für die Bewerbe u8 und u10 gekürt.

Der u8 Bewerb war mit 5 Teams hervorragend besetzt und nach insgesamt 23 Matches, die im Round Robin System ausgetragen worden sind, stand mit dem TC VB Jugendparadies I (Sebastian Sorger und Fabio Karner) der würdige Sieger fest.
Platz 2 ging an TC Jugendparadies II mit den Spielern Stefan Pichler, Johannes Inninger und Moritz Kniepeiss. Die Bronzemedaille ging an die SG Lannach/Stainz I (Nikola Kollaritsch, Patrick Urch), die mit ihrem zweiten Team SG Lannach/Stainz II auch den 4. Platz belegen konnten.  Der 5. Platz in diesem starken Feld wurde an den TUS Krieglach vergeben.

In der U10 Konkurrenz hatten 8 Teams genannt und schlussendlich ist es zu dem erwarteten Finale zwischen TC Weiz I (Tobias Eitljörg Scholz, Paola Brumen) und TC Pachern I (Alex Jurtin, Patrick Preihs) gekommen. Dabei konnten beide Nachwuchstalente aus Pachern ihre Einzelspiele gewinnen und sich so zum steirischen Mannschaftsmeister U10 küren. Der 3. Platz ging sowohl an den UTC Wolfsberg mit Janine Posch und Stefan Fürbaß, als auch an TC Weiz II mit den Spielern Alexander Rechberger und Elias Oblak.

Das Team des StTV gratuliert allen Spielerinnen und Spielern herzlichst zu ihrer Leistung.

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

Im Finish hatte Wien die Oberhand

Sowohl das Herrenteam des TC LUV (70+) als auch des GAK-Tennis (65+) feierten den Vizemeistertitel in der Senioren-Bundesliga.

Allgemeine KlasseBundesliga

Nach 40 Jahren wieder erstklassig

Der TSV Hartberg fixierte bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel und somit den Aufstieg in die IMMOunited Bundesliga.

Verbands-Info

Ehre, wem ehre gebührt

STTV-Präsidentin Barbara Muhr überreichte Ehrenzeichen an Erwin Chum (TC Wagna) und an Karl und Josef Krenn (UTC Allerheiligen)