Verbands-Info

Bruck kürte die Stadtmeister

Zum Auftakt der neu ins Leben gerufenen „Obersteiermark Trophy“ wurden beim ESV-Tennis Bruck auf der Murinsel die Tennis-Stadtmeister gekürt.


Heiße Duell am Center Court

Die zweite Auflage der Brucker Stadtmeisterschaften brachte jede Menge spannender Matches auf den Center Courts der ESV-Anlage. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden an vier Tagen in neun Bewerben von der U12 bis zu der Seniorenklasse 60+ die Stadtmeister ermittelt. „Vor allem die Nachwuchsspieler waren mit großem Kämpferherz bei der Sache, insgesamt kamen wir am Ende sogar auf 100 Nennungen“, freute sich Turnierleiter Daniel Meier vom ESV Bruck.

Die feierliche Siegerehrung nahm Brucks Finanzstadtrat Peter Koch vor, der bei dieser Gelegenheit nicht nur die neuen Stadtmeister prämierte, sondern auch die perfekte Organisation des Turniers lobte. „Unsere Sportvereine leisten hervorragende Arbeit, die wir seitens der Stadt wie in diesem Fall sehr gerne unterstützen“, meinte Koch, der sich auch erfreut darüber zeigte, dass so viele Jugendspieler am Turnier teilnahmen.

Im Finale des A-Bewerbs (ITN 2,5-5) setzte sich im Duell der beiden Brucker Landesligaspieler Christian Mayer gegen Bernd Reisner mit 6:7, 6:0, 13:11 durch. Den Sieg im B-Bewerb (ITN 5-7) eroberte mit Debora Scurt überraschenderweise eine Dame. Die Landesligaspielerin des ESV Bruck ließ die gesamte männliche Konkurrenz hinter sich, im Finale gewann sie gegen Johannes Draxler (TC Oberaich) klar mit 6:1, 6:2. Im C-Bewerb (ITN 7-10) setzte sich Florian Gesslbauer (Kindberg) gegen Jakob Locher (TC Mürzzuschlag) mit 6:3, 6:3 durch.

2. Brucker Stadtmeisterschaften – Finalergebnisse:

A-Bewerb (ITN 2,5 – 5): Christian Mayer – Bernd Reisner 6:7, 6:0, 13:11.

B-Bewerb (ITN 5,0 – 7): Debora Scurt – Johannes Draxler 6:1, 6:2.

C-Bewerb (ITN 7 – 10): Florian Gesslbauer – Jakob Locher 6:3, 6:3.

Jugend U12: Florian Höfer – Julian Wurm 6:0, 6:0.

Jugend U18: Jakob Locher – Tobias Fuchs 6:3, 6:1.

Herren 60+: Gottfried Schadl – Kurt Nothnagel 6:0, 6:2.

Herren-Hobby: Hannes Schweighofer – Franz Fuchs 4:6, 6:4, 10:8.

Jedermann-Bewerb: Johann Sutrich – Fritz König 2:6, 6:0, 10:6.

Herren-Doppel: Daniel Meier/Matthias Hofer – Walter Pretterhofer/Tobias Fuchs 6:1, 6:0.

Top Themen der Redaktion

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!

Liga

Winter der Rekorde

STTV-Wintermeisterschaft und Wintercups starten mit Rekordnennergebnis, Sommermeisterschaft 2018 u.a. mit neuer Regelung zum Einsatz von Nichtösterreichern.