Verbands-Info

Bruck und Kindberg an der Spitze

Der ESV-Tennis Bruck und Kindberg führen nach drei Runden mit je drei Siegen die Tabelle des Wintercup Obersteiermark an.

Mit zwei sehenswerten Partien, in denen toller Tennissport geboten wurde, fand der Wintercup Obersteiermark am vergangenen Wochenende in der Tennishalle Kapfenberg seine Fortsetzung. Angeführt von Jungprofi Sebastian Ofner (im Bild) setzte sich der ESV-Tennis Bruck gegen die SG St. Stefan/Trofaiach mit 4:2 durch. Ofner feierte im Duell der beiden Einser gegen Bundesligaspieler Peter Nagovnak, der die St. Stefaner in diesem Winter verstärkt, einen überraschend klaren 6:2, 6:3-Erfolg. Während sich das 16-jährige Aushängeschild des ESV Bruck in sehr guter Form präsentierte, hatte Nagovnak noch etwas mit dem Jetlag zu kämpfen, war er doch erst zwei Tage zuvor aus Amerika zurückgekehrt, wo er in South Carolina zur Uni geht. Durch drei weitere Siege von Lukas Labitsch, Christian Mayer und Daniel König stand es bereits nach den Einzelspielen 4:0 für die Brucker. In den beiden Doppelspielen konnten die St. Stefaner zumindest zwei Ehrenpunkte holen.

Einen spannenden Schlagabtausch lieferten sich im zweiten Spiel die Teams von Kindberg und Spielberg. Im Duell der bis dato noch ungeschlagenen Teams siegten die Kindberger mit 5:1, wobei gleich vier Partien erst im dritten Satz entschieden wurden. Markus Wagner, Raphael Stelzer und Thomas Pichler holten nach den Einzelspielen eine 3:1-Führung für die Mürztaler heraus. Bernd Angerer hielt die Spielberger mit seinem Sieg über Niki Voller noch im Rennen. In weiterer Folge gingen dann aber auch beide Doppelspiele durch Stelzer/Pichler und Wagner/Voller an die stark spielenden Kindberger.

In der Tabelle führt nun der ESV Bruck mit 6 Punkten und einem Matchverhältnis von 15:3 ex aequo mit Kindberg. Auf Rang drei folgt Spielberg vor dem Team Ennstal, Zeltweg und St. Stefan.


Wintercup Obersteiermark:

ESV Bruck – St. Stefan/Trofaiach       4:2
Einzel:
S. Ofner – P. Nagovnak 6:2, 6:3.
L. Labitsch- O. Jöbstl 6:2, 6:2.
Ch. Mayer – M. Hawranek 3:6, 7:5, 6:1.
D. König – E. Streibl 6:1, 6:3

Doppel:
König/König – Nagovnak/Hawranek 5:7, 4:6.
Greimel/Sams – Jöbstl/Streibl 5:7, 5:7.

TC Kindberg – TuS Spielberg             5:1
Einzel:
M. Wagner – P. Doumitsas 2:6, 6:2, 6:2.
R. Stelzer – Ch. Schnel 6:1, 4:6, 6:3.
Th. Pichler – J. Angerer 7:5, 6:0.
N. Voller – B. Angerer 6:2, 1:6, 1:6.

Doppel:
Stelzer/Pichler – Doumitsas/B. Angerer 6:2, 6:2.
Wagner/Voller – Schnedl/J. Angerer 6:3, 4:6, 6:7.

Top Themen der Redaktion

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!

Liga

Winter der Rekorde

STTV-Wintermeisterschaft und Wintercups starten mit Rekordnennergebnis, Sommermeisterschaft 2018 u.a. mit neuer Regelung zum Einsatz von Nichtösterreichern.