Verbands-Info

Bundesländercup 2013/14: Starke Steirerinnen auf Finalkurs

Das Team Steiermark qualifizierte sich mit 2 souveränen Siegen fürs Meister-Playoff am 30.11.

Der Bundesländercup ist seit Jahren eine fixe Einrichtung im österreichischen Tennis, kämpfen doch Mannschaften aus allen Bundesländern um den heiß begehrten Titel. Der Steirische Tennisverband (STTV) schickt bei den Damen 35+ auch heuer ein starkes Team ins Rennen. Angeführt von Seniorenweltmeisterin Ingrid Gutmann‐Resch, zählen die Steirerinnen auch heuer zum engsten Favoritenkreis.

Bei den beiden Vorrundenspielen zeigten neben Gutmann‐Resch auch Gunda Pristauz, Claudia Obersteiner, Brigitte Jauk, Roswitha Woltsche und Hildegard Bruggraber hervorragende Leistungen. Sowohl das Team des Tiroler Tennisverbandes als auch jenes des Kärntner Tennisverbandes wurde mit 9:0 regelrecht von den Plätzen geschossen. Damit haben sich die Steirerinnen für das Meister‐Play‐off am 30. November in Anif qualifiziert, wo es dann gegen das Team Oberösterreich geht. Mit einem weiteren Sieg würden sich die steirischen Damen für das große Finale am 1. Dezember qualifizieren.

STTV‐Präsidentin Barbara Muhr: „Unsere starken Damen haben einmal mehr tollen Tennissport gezeigt und präsentieren sich auch in der Wintersaison in bestechender Form. Ich drücke unseren Steirerinnen für das Meister‐Play‐off die Daumen und hoffe, dass sie mit einer ähnlich starken Leistung den Sieg für den Steirischen Tennisverband davontragen“, meint Muhr.

Bundesländercup in Anif:

Vorrunde (16./17.11):
Steirischer Tennisverband – Tiroler Tennisverband 9:0.
Steirischer Tennisverband – Kärntner Tennisverband 9:0.

Meister‐Play‐off (30. November):
Steirischer Tennisverband – Oberösterreichischer Tennisverband
Salzburger Tennisverband – Wiener Tennisverband

Finale am 1. Dezember 2013.

Top Themen der Redaktion

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!

Liga

Winter der Rekorde

STTV-Wintermeisterschaft und Wintercups starten mit Rekordnennergebnis, Sommermeisterschaft 2018 u.a. mit neuer Regelung zum Einsatz von Nichtösterreichern.