Verbands-Info

Bundesliga Final Four wieder in der Steiermark

Tolle Neuigkeiten für den TC Gleisdorf. Nach 2010 bekamen die Gleisdorfer auch 2012 wieder das Final Four Turnier der besten österreichischen Tennisteams zugesprochen.

Gleisdorf, 22.8.2012
Mannschaftsführer Herbert Jerich freut sich natürlich über die neuerliche Möglichkeit, mit dem TC Gleisdorf ein tolles Tennisfest auf die Beine stellen zu können: "Wir sind froh, dass wir nach 2010 auch wieder das Final Four zugesprochen bekommen haben. Vor heimischem Publikum können wir zeigen, was wir drauf haben. Und vielleicht ist es ja ein gutes Omen, dass wir 2010 ebenfalls selbst veranstaltet haben und dann den Titel in die Steiermark geholt haben", schmunzelt Jerich.

Leicht wird es ganz sicherlich nicht, kommen mit dem 1. Salzburger TC Stiegl  dem Colony C. Club aus Wien auch noch der TC Deutsch Wagram in die grüne Mark. Auf dem Weg zu einem eventuellen neuerlichen Titelgewinn muss aber zuerst der 1. Salzburger TC Stiegl am 7.9.2011 ausgeschaltet werden. (Spielbeginn: 11:00 Uhr)

Deshalb hofft Jerich natürlich auf zahlreiche Unterstützung durch das heimische Publikum. "Unsere Fans haben uns auch  2010 schon perfekt unterstützt und dabei tolles Tennis zu sehen bekommen. Daher kann es auch heuer nur heißen: AUF NACH GLEISDORF!"

"Seit der Zusage von Ronni Leitgeb, das Final Four in Gleisdorf veranstalten zu dürfen, arbeiten wir natürlich auf Hochtouren!", ist der Obmann des TC Gleisdorf, Walter Pilz, mit seinem Team mitten in den Vorbereitungen um auch heuer wieder ein tolles Tennisfest auf die Beine stellen zu können.

Details zum Final Four gibt es auf der Bundesliga Seite: Final Four 2012

Eintrittspreise
Der Eintritt pro Spieltag beträgt € 10. Besitzer einer gültigen Gold- oder Silbercard erhalten die Tageskarte um € 8
Jugendliche bis U18 zahlen keinen Eintritt.

Der StTV verlost übrigens Karten für dieses Final Four: Gewinnspiel

Top Themen der Redaktion