Zum Inhalt springen

Turniere

Die 3. Station des STTV Styrian Grand Slam knackt die 300er Marke!

Altenhofer triumphierte im Damen-Finale nach der Abwehr von sechs Matchbällen

Damen-Siegerehrung (v.l.n.r.): Gewinnerin Hannah Altenhofer, STTV-Senioren- und Frauenreferentin Ingrid Rumpf, STTV-Präsidentin Barbara Muhr, Finalistin Stefanie Ramsauer, UTC-Wildon-Obmann Thomas Papst.

Ein Riesenansturm herrschte auf das dritte von vier Turnieren des STTV-Styrian Grand Slams in Wildon! Turnierleiter Daniel Csuk durfte sich darüber freuen, dass mit 304 Nennungen für 19 Bewerbe erstmals die 300er-Marke in der Geschichte dieser attraktiven Breitensportserie des Steirischen Tennisverbandes geknackt wurde. „In den vergangenen zehn Tagen ist im UTC Wildon im wahrsten Sinn des Wortes die Tennis-Post abgegangen. Der neue Nennrekord macht uns natürlich sehr stolz“, strahlte Csuk am gestrigen Final-Sonntag mit der Sonne um die Wette.

Dazu bot das Rekordturnier jede Menge Dramatik! Im Damen-Einzel musste sich die zweifache Saisonsiegerin Stefanie Ramsauer (UTC Kirchbach) in einem packenden Endspiel Hannah Altenhofer (UTV Groß-St. Florian) mit 6:2, 6:7, 7-10 geschlagen geben. Dabei hatte es Ramsauer auf dem Schläger, nach Vogau und Eggersdorf auch beim dritten Turnier zu triumphieren, die bisherige Saisondominatorin ließ gegen Altenhofer aber nicht weniger als sechs Matchbälle ungenützt! Trotz der Niederlage hat Ramsauer vor dem an diesem Mittwoch in Leibnitz beginnenden Abschlussbewerb in der Gesamtwertung einen komfortablen Vorsprung.

Im Herren-Einzel gab es im dritten Turnier den dritten Gewinner! UTC-Wildon-Lokalmatador Robert Szarka besiegte im Endspiel Stefan Graupner (TC Kern) mit 6:1, 6:3. Szarka präsentierte sich in bestechender Form und musste auf dem Weg zum Turniersieg keinen einzigen Satz abgeben. Im Gegensatz zu den Damen gibt es bei den Herren in der Gesamtwertung des STTV-Styrian Grand Slams keinen erklärten Favoriten.

Im Mixed-Doppel trug sich ein prominenter Name in die Siegerliste ein: Christian Magg, im Jahr 2008 immerhin die Nummer 482 der Weltrangliste und in der laufenden Saison für den TC Gleisdorf auch in der Bundesliga im Einsatz, gewann an der Seite von Julia Petar (UTC Heimschuh) das Finale gegen Jasmin Loibner (UTC Wildon) und Markus Golob (TSV Hartberg) mit 6:4, 1:6, 10-6.

Wildon war in der Vorwoche auch Schauplatz der 29. Landesmeisterschaften im Rollstuhltennis. Im Herren-Einzel setzte sich in einem ebenso spannenden wie hochklassigen Endspiel Harald Pfundner gegen Thomas Mossier mit 6:4, 6:7, 6:4 durch. Im Doppel drehte Mossier den Spieß um und holte sich mit Peter Tackner durch einen 1:6, 6:3, 10:8-Finalerfolg gegen Pfundner und Eduard Neubauer den Landesmeistertitel.

STTV-Styrian Grand Slam – Finalergebnisse Wildon:

Herren Einzel
Robert Szarka (UTC Wildon) – Stefan Graupner (TC Kern) 6:1, 6:3

Herren Einzel B-Bewerb

Alexander Wolf (UTC Eggersdorf) – Patrick Ludwig (UTC Wildon) 3:6, 6:4, 10-0

Herren Einzel Kombi

Chris Fabian (UTC Wildon) – Dominik Rossmann (Grazer Tennisclub) 6:1, 6:1

Herren Einzel Kombi B-Bewerb

Marc Kampusch (Gössendorfer Tennis Team) – Patrick Tomberger (TC Lebring St. Margarethen) 6:0, 7:6

Damen Einzel
Hannah Altenhofer (UTV Groß-St. Florian) – Stefanie Ramsauer (UTC Kirchbach) 2:6, 7:6, 10-7

Damen Einzel B-Bewerb
Alina Schneeberger (UTC Heimschuh) – Daniela Wamberger (TC Pachern) 6:3, 6:2

Kids U11 Einzel

Janosch Mendl (TC Gleisdorf) – Fabian Weidmann (TC Stattegg) 7:6, 6:3

Kids U11 Einzel B-Bewerb
Jonas Kreutz (Voitsberger Tennisclub) – Maximilian Reinhofer (TC Hausmannstätten) 6:0, 6:0

Jugend U13 Einzel
Jack Northwood (TK Gratkorn) – Matteo Hasler (UTC Wildon) 6:3, 2:1 Aufgabe Hasler

Jugend U13 Einzel B-Bewerb
Lisa Lou Bischoff (SV Leibnitz) – Jonas Kreutz (Voitsberger Tennisclub) 6:2, 6:0

Jugend U15 Einzel
Matteo Hasler (UTC Wildon) – Martin Melnizky (TK Gratkorn) 6:1, 6:2

Jugend U15 Einzel B-Bewerb
Nino Roskar (SUTC Bad Radkersburg) – Christoph Harg (TC Pirching) 6:4, 6:4

Herren Doppel
Roman Bohnstingl (TC LUV Graz)/Helmut Ploder (TC Graz Waltendorf) –
Markus Golob (TSV Hartberg)/Stefan Schuh (TSV Hartberg) 6:4, 6:0

Herren Doppel Kombi
Bernd Hrubisek (UTC Wildon)/Patrick Ludwig (UTC Wildon) –
Peter Graef (UTC St. Georgen/Stiefing)/Manuel Hartner (UTC Wildon) 6:0, 6:4
Christoph Lösnig (UTC Wildon)/Hannes Wancura (TC Hitzendorf) –
Christian Lackner (TC Unterpremstätten)/Markus Schwarzenberger (TC Unterpremstätten) 7:5, 6:4

Damen Doppel
Hannah Gsöls (UTC Wildon)/Jasmin Loibner (UTC Wildon) –
Anna Jakopé (UTC Eggersdorf)/Ramona Loibner (UTC Wildon) 6:4, 6:1

Damen Doppel B-Bewerb
Dagmar Archan (TC Pachern)/Daniela Wamberger (TC Pachern) –
Claudia Holzmeister (TC Unterpremstätten)/Vanessa Neuhauser (TC Unterpremstätten) 6:3, 7:5

Mixed Doppel
Julia Petar (UTC Heimschuh)/Christian Magg (TC Gleisdorf) –
Jasmin Loibner (UTC Wildon)/Markus Golob (TSV Hartberg) 6:4, 1:6, 10-6

Mixed Doppel B-Bewerb
Anna Jakopé (UTC Eggersdorf)/Thomas Andrä (UTC Eggersdorf) –
Ramona Loibner (UTC Wildon)/Andreas Knoll (Grazer Park Club) 6:3, 6:7, 10-7

Herren-A Sieger Robert Szarka

Top Themen der Redaktion