Zum Inhalt springen

Verbands-Info Davis Cup

Dienstag, 28. August 2018
Die Arena für die Superstars entsteht

Auf der Grazer Messe laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren

Markus Wagner (Granit), Kurt Hohensinner (Sportstadtrat Graz), Barbara Muhr (STTV Präsidentin), Mario Eustacchio (Vizebürgermeister Graz), Johannes Schreiner (E|motion) ©GEPA Pictures

Am Wochenende haben die Aufbauarbeiten für den Daviscup in Graz begonnen. Auf dem Gelände der Grazer Messe spielt die österreichische Tennis-Nationalmannschaft von 14. bis 16. September gegen Australien, es geht für die Mannschaft von Kapitän Stefan Koubek um den Aufstieg in die Weltgruppe. Eine der vier Tribünen steht bereits - insgesamt werden 6000 Zuschauer Platz finden - und auch der Unterbau für den Sandplatz ist fertig. Dafür wurden in den vergangenen Tagen 600 Tonnen Stein und Kies verarbeitet. Neben dem Stadion, in der Messehalle B, ist die Fan-Zone mit Ständen und Food-Trucks geplant.

"Ein Highlight für mich persönlich. Die Kombination der Austragung Davis Cups und noch dazu in unserem Heimatbundesland, ist etwas ganz Besonderes. Der Gewinn der Ausschreibung durch den STTV, gemeinsam mit der Stadt Graz und dem Land Steiermark war ein weiterer Meilenstein in unserer Arbeit für den Tennissport. Mit der Firma E|motion von Herwig Straka haben wir und der ÖTV zusätzlich einen der weltweit erfahrensten Veranstalter von Tennisturnieren als Partner, der das Davis Cup Wochenende für alle Fans zu einem tollen Erlebnis machen wird," freut sich STTV Präsidentin Barbara Muhr.

Platzbauer Johann Tikale bei der Arbeit ©GEPA Pictures
Mario Eustacchio (Vizebürgermeister Graz), Kurt Hohensinner (Sportstadtrat Graz), Barbara Muhr (STTV Präsidentin) und Rudolf Steiner (STTV Vizepräsident) ©GEPA Pictures

Top Themen der Redaktion