Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Doppelfinale für Emil Pristauz

Beim SIMACEK ÖTV Jugendcircuit U14 Turnier in Wels (29.04.-04.05.2016) waren Moritz Kreuzer im Einzel und Emil Pristauz im Doppel erfolgreich.


Im Einzel erreichte STTV Kaderspieler Moritz Kreuzer (GAK Tennis) nach 2 deutlichen Siegen über Vinzenz Wutzl (6/1 6/3) und Marvin Hofmann (6/3 6/1) das Viertelfinale, in dem er sich nach einem harten Kampf und einer tollen Leistung dem an Nr. 1 gesetzten Marko Andrejic (WTV) nur knapp mit 6/3 3/6 3/6 geschlagen geben musste.

Im Doppelbewerb lief es aus steirischer Sicht noch besser: LLZ Spieler Emil Pristauz erreichte gemeinsam mit seinem Partner Yannick Schneider aus Kärnten, dem er im Einzel in der 1. Runde mit 2/6 3/6 unterlegen war, sein erstes Doppelfinale bei einem Kat. 2 Turnier!
Auf dem Weg ins Finale besiegten die beiden die Paarungen Petrovic/De Giacomo (6/2 5/7 12/10), Hausberger/Gundacker (6/2 6/1) und Kaufmann/Benedict 6/7 6/1 10/6, ehe sie sich dann im Finale den Favoriten Kortenhof/Wirlend mit 3/6 4/6 geschlagen geben mussten. Herzliche Gratulation!

Kolonovics Jonas (GAK Tennis) zeigte eine ansprechende Leistung, verlor aber in der 1. Runde gegen den auf Nr. 2 gesetzten Lukas Rohseano (KTV) mit 4/6 1/6, ebenso wie Bastian Isci (TC Sportaktiv Judenburg), der beim 0/6 0/6 gegen den späteren Finalisten Tobias Wirlend nicht seinen besten Tag erwischte aber auch die tolle Leistung seines Gegners anerkennen musste.
 

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseLigaVerbands-InfoKids & Jugend

Tennisfest mit Meisterehrung

Bei einer großen Meisterfeier wurden die erfolgreichen Teams und Spieler des ESV-Tennis Bruck vom Steirischen Tennisverband für vier Landesmeistertitel und einmal WM-Bronze ausgezeichnet.

TurniereInternational

Titel für Misolic!

Beim 25.000 Dollar-Event in Pardubice stellt Filip Misolic erneut sein Können unter Beweis und feiert bereits den fünften Turniersieg im heurigen Jahr!

Wenn Tennis auf Business-Ladies trifft

20 Damen folgten der ÖTV-Einladung zum exklusiven Get-together in der wunderschönen Werzer-Arena am Wörthersee. Der Spaß stand im Vordergrund, emsig gesportelt wurde freilich auch.