Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Doppelfinale für Emil Pristauz

Beim SIMACEK ÖTV Jugendcircuit U14 Turnier in Wels (29.04.-04.05.2016) waren Moritz Kreuzer im Einzel und Emil Pristauz im Doppel erfolgreich.


Im Einzel erreichte STTV Kaderspieler Moritz Kreuzer (GAK Tennis) nach 2 deutlichen Siegen über Vinzenz Wutzl (6/1 6/3) und Marvin Hofmann (6/3 6/1) das Viertelfinale, in dem er sich nach einem harten Kampf und einer tollen Leistung dem an Nr. 1 gesetzten Marko Andrejic (WTV) nur knapp mit 6/3 3/6 3/6 geschlagen geben musste.

Im Doppelbewerb lief es aus steirischer Sicht noch besser: LLZ Spieler Emil Pristauz erreichte gemeinsam mit seinem Partner Yannick Schneider aus Kärnten, dem er im Einzel in der 1. Runde mit 2/6 3/6 unterlegen war, sein erstes Doppelfinale bei einem Kat. 2 Turnier!
Auf dem Weg ins Finale besiegten die beiden die Paarungen Petrovic/De Giacomo (6/2 5/7 12/10), Hausberger/Gundacker (6/2 6/1) und Kaufmann/Benedict 6/7 6/1 10/6, ehe sie sich dann im Finale den Favoriten Kortenhof/Wirlend mit 3/6 4/6 geschlagen geben mussten. Herzliche Gratulation!

Kolonovics Jonas (GAK Tennis) zeigte eine ansprechende Leistung, verlor aber in der 1. Runde gegen den auf Nr. 2 gesetzten Lukas Rohseano (KTV) mit 4/6 1/6, ebenso wie Bastian Isci (TC Sportaktiv Judenburg), der beim 0/6 0/6 gegen den späteren Finalisten Tobias Wirlend nicht seinen besten Tag erwischte aber auch die tolle Leistung seines Gegners anerkennen musste.
 

Top Themen der Redaktion

Turniere

Der Countdown läuft!

Anmeldungen für die 2. Station der diesjährigen Uhturmtrophy powered by Tennispoint noch bis kommenden Sonntag, 26.5., möglich!