Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Doppeltitel für Jasmin Buchta

Beim Tennis Europe Masters in Zell am See, vom 23. - 26. September 2010, konnten die Steirischen Athleten gute Erfolge erzielen.

<font size="2" face="Arial">Allen voran konnte <strong>Jasmin Buchta</strong> (TC LUV Graz) mit ihrer Partnerin <strong>Alena Weiß</strong> (KTV) den <strong>Doppeltitel</strong>, sowie Hannah Gsöls (TC Gsöls Kirchberg) mit Jana Strubegger den 3.Rang erringen. <br> <br>Daniel Fabisch (GAK Tennis) / Marco Prochazka (NÖTV) mussten sich im Finale dem Duo Sebastian Schloffer (ESV Tennis Bruck/Mur) / Max Voglgruber (OÖTV) geschlagen geben. <br> <br>Das gleiche Schicksal ereilte Tobias Yeniley (TC VB Jugendparadies) mit seinem Partner Jan Neuburger-Higby (STV) in der Altersklasse U12. Sie hatten im Match-Tiebreak mit 6/10 das Nachsehen und mussten sich mit dem guten 2. Platz zufrieden geben. </font>

<font size="2"><font face="Arial">In den Einzelbewerben scheiterten die STTV Kaderathleten leider knapp in der Gruppenphase. <br> <br>Ein weiterer <strong>Steirer</strong>, nämlich <strong>Sebastian Schloffer</strong> schaffte es als Gruppensieger ins Finale. Dort musste er sich dem Wiener Can Güven geschlagen geben und konnte sich so neben dem Doppeltitel auch den <strong>2. Platz im Einzelbewerb</strong> sichern.</font> </font>

<font size="2" face="Arial">Herzliche Gratulation an alle Athleten. </font>

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

Im Finish hatte Wien die Oberhand

Sowohl das Herrenteam des TC LUV (70+) als auch des GAK-Tennis (65+) feierten den Vizemeistertitel in der Senioren-Bundesliga.

Allgemeine KlasseBundesliga

Nach 40 Jahren wieder erstklassig

Der TSV Hartberg fixierte bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel und somit den Aufstieg in die IMMOunited Bundesliga.

Verbands-Info

Ehre, wem ehre gebührt

STTV-Präsidentin Barbara Muhr überreichte Ehrenzeichen an Erwin Chum (TC Wagna) und an Karl und Josef Krenn (UTC Allerheiligen)