Verbands-Info

Elena Karner neue U12 Staatsmeisterin im Doppel

Vom 6.-10.06.2014 fanden auf der Anlage des UTC La Ville Wien die Österreichischen Meisterschaften U12 statt, bei denen auch einige STTV KaderspielerInnen teilgenommen haben.


Im Einzel erreichte als Bester Moritz Kreuzer das Viertelfinale, wo er dann Michael Frank (BTV) glatt unterlag.  Moritz, der bei Romica Adascalului in Graz trainiert, hat gezeigt, dass er nach längerer Verletzungspause wieder auf dem Weg zurück ist.
Die anderen SteirerInnen zeigten ansprechende Leistungen, jedoch war das allgemeine Niveau besonders im Teilnehmerfeld der Burschen sehr hoch.

Im Doppel lief es dann umso besser. LLZ Kaderspielerin Elena Karner und ihre Partnerin Mavie Österreicher aus Wien setzten sich im Finale gegen Limbeck/Vondrak mit 6/2 6/3 durch und sicherten sich somit erstmals den U12 Staatsmeistertitel im Doppel!
Bei den Burschen erreichte LLZ Kaderspieler Emil Pristauz an der Seite vom Vorarlberger Julius Ratt das Viertelfinale, wo sie sich den an 2 gesetzten Rohseano/Frank nur knapp mit 6/2 3/6 5/10 geschlagen geben mussten. Ebenso das Viertelfinale im Doppel der Burschen erreichte die steirische Paarung Moritz Kreuzer und Hans-Peter Kaufmann.
 
Die Ergebnisse aus dem Einzelbewerb:

1.Runde
Kreuzer Moritz (5) – Kosak Markus (Q) 4/6 6/0 6/3
Kaufmann Hans Peter (Q) – Rohseano Lukas (3) 0/6 2/6
Neuhold Lukas (LL) – Öhler Mick 4/6 6/3 6/7
Kolonovics Jonas (Q) – Petrovic Stefan 2/6 3/6
Isci Bastian – Berer Tobias (Q) 2/6 0/6
Pristauz Emil – Neumayer Lukas (1) 2/6 1/6
Karner Elena (6) – Leichtfried Marina (Q) 6/0 6/0
Posch Janine – Kraus Sinja (Q) 1/6 0/6
 
2.Runde
Kreuzer Moritz (5) – Schabauer Paul 6/2 6/2
Karner Elena (6) – Kraus Sinja (Q) 4/6 2/6
 
Viertelfinale
Kreuzer Moritz (5) – Frank Michael (4) 0/6 0/6
 
Gratulation den SiegerInnen!

Top Themen der Redaktion

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!

Liga

Winter der Rekorde

STTV-Wintermeisterschaft und Wintercups starten mit Rekordnennergebnis, Sommermeisterschaft 2018 u.a. mit neuer Regelung zum Einsatz von Nichtösterreichern.