Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Erfolgreiche Kaderlehrgänge in den Semesterferien

Der STTV Nachwuchs nützte die Ferien um sich intensiv auf die nächsten Turniere vorzubereiten.


Die SpielerInnen in der Altersklasse U12 und U14 wurden vom STTV jeweils zu einem ganztägigen Kaderlehrgang eingeladen, an dem tennisspezifische Schwerpunkte, Trainingsmatches und tennisspezifisches Konditionstraining am Programm standen.

Das war unser Trainingstag:

8.30 Uhr: Gemeinsames Aufwärmen
9-12 Uhr: Stationsbetrieb tennisspezifische Schwerpunkte (Grundlinienspiel, Netzspiel, Aufschlag-Return)
Tennisspezifisches Konditionstraining mit Martin Zanner
12-14 Uhr: gemeinsames Mittagessen
14-16 Uhr: Traininigsmatches Einzel+Doppel mit taktischen Tipps

u14_Lehrgang_Feb_2016_Website_Bild

Das STTV Trainerteam war mit den gezeigten Leistungen und der Trainingseinstellung aller TeilnehmerInnen sehr zufrieden und vor allem von der positiven Trainingsstimmung sehr angetan. Diese Lehrgänge bieten eine tolle Möglichkeit die besten NachwuchsspielerInnen in der Steiermark zusammenzufassen,  damit sie gemeinsam trainieren und sich gegenseitig nach oben pushen können.

Vergleichskampf gegen Kärnten


Am Mittwoch (17.2.2016) fand ein gemeinsamer Trainingstag mit KaderspielerInnen des Kärntner Tennisverbandes statt. Am Vormittag wurde ebenfalls an tennisspezifischen Schwerpunkten gearbeitet, am Nachmittag wurden Trainingsmatches im Einzel und Doppel in einem „Vergleichskampf STTV-KTV“ ausgetragen.


IMG_0024

Insgesamt war diese Trainingswoche eine intensive und optimale Vorbereitung für die anstehenden ÖTV Kat. 2 Turniere U12 in Kottingbrunn und U14 in Bad Waltersdorf, bei denen wir allen SpielerInnen viel Erfolg wünschen!

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Juli & August

STTV Mixed Team-Cup 2019

Nach einigen Jahren Pause bietet der STTV heuer im Sommer wieder einen Mixed Team-Cup an.

BundesligaLiga

2. Tennis-Bundesliga

Der TC Kern steigt in die 1. Bundesliga auf, die GAK Damen bleiben trotz Sieg in der 2. Bundesliga und der TK Gratkorn steigt leider ab.