Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Erste Jugend-Weltranglistenpunkte für Schretter nach Schrecksekunde

Und wieder eine Erfolgsmeldung vom steirischen Tennistalent Johannes Schretter. Beim Wilson ITF-Junior Classic in Bergheim (Kat IV Turnier der ITF) holte sich der StTV Kader-Athlet seine ersten Punkte für die Jugend-Weltrangliste.

Mit 128 Spielern in der Qualifikation und 128 Startern im Hauptbewerb ist dieses Turnier sicher das größte Jugend-Hallenturnier in Österreich. Ausgestattet mit einer Wildcard wollte der gerade erst 14 Jahr alt gewordene Steirer lediglich einmal ITF U18-Luft schnuppern, fand aber dann sehr gut zu seinem Spielrhythmus und konnte die zuletzt in Amerika gezeigte Form über die Feiertage konservieren.

So schlug er in der ersten Runde den Deutschen Herbert Justus mit 7:6 und 6:1, blieb in Runde zwei gegen Dall Ásta Andrea (ITA) - auf 10 gesetzt - mit 4:6, 7:5 und 6:2 erfolgreich und schaltete dann in der dritten Runde auch noch den Franzosen Teri Groll mit 6:4 und 6:2 aus. Auch wenn dieses Ergebnis relativ klar aussieht, so gab es beim Stand von 3:1 im zweiten Satz doch eine Schrecksekunde für Schretter. Nach einer schnellen Bewegung traten plötzlich starke Knieschmerzen auf. Jojo hielt aber tapfer durch und spielte die Partie professionell zu Ende. Danach ging es sofort ab ins UKH Salzburg, wo Gott sei Dank keine gröbere Verletzung, sondern "nur" eine Prellung festgestellt wurde. Nach dem ärztlichen OK bestritt Johannes heute trotz Schmerzen sein Achtelfinalspiel gegen Andrea Basso aus Italien und konnte sich nach hartem Kampf im dritten Satz mit 6:4 durchsetzen und ins Viertelfinale einziehen.

Mit Peter Nagovnak (trainiert derzeit im Bundesleistungszentrum Südstadt) könnte ein weiterer Steirer ins Viertelfinale einziehen. Er trifft auf Dimitri Bretting aus der Schweiz

Die Leistungen der weiteren Steirer im Hauptbewerb:
Eibl Michael - Aus in der ersten Runde
Häusler Thomas - Aus in der ersten Runde
Ludwig Patrick - Aus in der ersten Runde
Morbitzer Ambros - Aus in der zweiten Runde
Hirschmann Matthias - Aus in der dritten Runde

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

COVID-19Verbands-Info

STTV-Generalversammlung

Aufgrund der Covid-19 Situation wird die STTV-Generalversammlung frühestens im Sommer stattfinden.