Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Erster internationaler Titel für Schretter

Johannes Schretter gewinnt das ETA Kat. 2 Turnier in Zagreb (21.-27.4.2008) und holt sich damit seinen ersten internationalen Titel. Kein Wunder, hatte er doch schon nach seinen letzten guten Leistungen angekündigt, dass es sein vorrangiges Ziel ist, möglichst bald ein internationales Jugendturnier zu gewinnen.

Jojo war bei diesem Turnier auf fünf gesetzt. Im Viertelfinale warf er den auf zwei gesetzten Kroaten Filip Veger (ETA 25) mit 1:6, 6:3 und 6:4 aus dem Bewerb.

Im Halbfinale fertigte er dann den Serben Nikola Milojevic (ETA 95) mit 6:2 und 7:6 (9) ab und stand damit im Endspiel. Dort wartete mit Ivan Levar (CRO, ETA 17) die Nummer 1 des Turniers. Johannes (ETA 36) besiegte Levar deutlich mit 6:2 und 6:1.

Fast genau so gut lief es für den StTV Kaderathleten gemeinsam mit seinem Partner Dominic Weidinger (NÖTV) im Doppel. Dort gelang der Einzug ins Finale. Leider mussten sie sich dann aber den Briten Luke Bambridge / Connor Bunting geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

Im Finish hatte Wien die Oberhand

Sowohl das Herrenteam des TC LUV (70+) als auch des GAK-Tennis (65+) feierten den Vizemeistertitel in der Senioren-Bundesliga.

Allgemeine KlasseBundesliga

Nach 40 Jahren wieder erstklassig

Der TSV Hartberg fixierte bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel und somit den Aufstieg in die 1.Bundesliga.

Verbands-Info

Ehre, wem ehre gebührt

STTV-Präsidentin Barbara Muhr überreichte Ehrenzeichen an Erwin Chum (TC Wagna) und an Karl und Josef Krenn (UTC Allerheiligen)