Verbands-Info

Evelyn Fauth Trainerin des Jahres

Große Ehre für unsere Landesverbandstrainerin anlässlich der Galanacht des Sports!

Hohe Ehren für Evelyn Fauth: im Rahmen der großen Sportlerwahl der Kleinen Zeitung
wurde die frühere Spitzenspielerin, die derzeit als Nachwuchscoach im
Landesleistungszentrum des Steirischen Tennisverbandes in Leibnitz tätig ist, zur Trainerin
des Jahres gekürt. Die Auszeichnung bekam Fauth bei der Galanacht des Sports in der
Helmut‐List‐Halle in Graz überreicht.

Damit wurden die bisherigen Erfolge und Verdienste der 38‐jährigen Steirerin im
Nachwuchsbereich gewürdigt, in dem sich Fauth um einige der talentiertesten
Rohdiamanten des Steirischen Tennisverbandes kümmert. Zu ihren aktuellen Schützlingen
zählen die großen Tennishoffnungen der Zukunft wie Elena Karner (Nr. 1 der U12 in
Österreich
) und Elisabeth Kölbl (Top Ten in U14 Österreich), aber auch Fabian Kerkletz
(Steirischer U16‐Vizemeister), Lisa Friess und Vanessa Stiegner (beide am Einstieg in die
WTA)
. Außerdem begleitete Fauth die beiden aktuellen steirischen Spitzenspielerinnen Lisa
Moser (bestes WTA‐Ranking 280) und Nicole Rottmann (bestes WTA‐Ranking 307)
auf dem
Weg in die internationale Tenniswelt.

Von der Spitzenspielerin zur Trainerin

Evelyn Fauth zählt zu den erfolgreichsten österreichischen Tennisspielerinnen aller Zeiten
und spielte bis 2004 auf der WTA‐Tour. Im Laufe ihrer Karriere schlug sie klingende Namen
wie die ehemalige Weltranglistenerste Kim Clijsters, Grand‐Slam‐Siegerin Anastassija
Myskina oder Nadja Petrowa.
Von 2001 bis 2004 war Fauth darüber hinaus Mitglied des
österreichischen Fed‐Cup‐Teams und erreichte mit Barbara Schett und Co. zwei Mal das
Halbfinale. Ihre höchste Weltranglistenposition war 127 im Jahre 2002.

Nach ihrer Zeit als Profi absolvierte Fauth die Ausbildung zur staatlich geprüften
Tennistrainerin und war unter anderem zwei Jahre im Leistungszentrum Süßenbrunn unter
der Leitung von Karl‐Heinz Wetter und Bernd Wetter tätig. Danach kehrte sie zurück in die
Steiermark und gründete gemeinsam mit Andreas Leber die Tennis Base Austria.
Seit Oktober des Vorjahres ist Fauth wieder ausschließlich für den Steirischen
Tennisverband als Coach tätig.

Evelyn Fauth ist noch immer die erfolgreichste steirische Tennisspielerin aller Zeiten und
daher auch ein wichtiges Vorbild für junge TennisspielerInnen.

Weitere Bilder zur Gala finden Sie hier

Top Themen der Redaktion

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!

Liga

Winter der Rekorde

STTV-Wintermeisterschaft und Wintercups starten mit Rekordnennergebnis, Sommermeisterschaft 2018 u.a. mit neuer Regelung zum Einsatz von Nichtösterreichern.