Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Favoritensiege in allen Bewerben

Vom 17. bis 18. Dezember 2011 wurden erstmals in Leibnitz im Landesleistungszentrum des Steirischen Tennisverbandes die bereits 22. Steirischen Landesmeisterschaften im Rollstuhltennis ausgetragen.

Großzügige Unterstützung gab es vom Leibnitzer Bürgermeister, Herrn Helmut Leitenberger, dem Steirischen Behindertensportverband und von Seiten des Steirischen Tennisverbandes.

Die 15 TeilnehmerInnen waren von der tollen und komplett barrierefreien  Tennisanlage und dem Jugendgästehaus Leibnitz völlig begeistert. Diese Begeisterung hat sich dann auch letztendlich in den Spielen ausgewirkt, ausgezeichnete Leistungen und teilweise sehr spannende Spiele hatten zum Schluss in allen Bewerben Favoritensiege zur Folge.

Schon im Vorfeld der Steirischen Meisterschaften hatten Dan Kleckner und Harald Pfundner, die auch die Favoriten für den Doppelbewerb waren, gemeint, dass sie es dem Einzel – Favoriten Thomas Mossier in diesem Jahr nicht leicht machen werden.
Schon im Semifinale hatte Pfundner den amtierenden steirischen Meister Mossier bis aufs letzte gefordert, musste sich dann aber doch 5:7 und 2:6 geschlagen geben. „Im Finale hab ich dann gemerkt, dass ich in diesem Spiel ganz viel Substanz investieren habe müssen“ so Mossier, „das Finalspiel stand dann nämlich auf Messers Schneide, ich war am Ende meiner Kräfte."
Mit 3:6, 7:6 und 6:4 konnte schlussendlich doch Mossier den Landesmeistertitel 2011 im Einzel für sich holen.

Im Damen – Einzel kam es ebenfalls zu einem hart umkämpften Finale zwischen Margrit Fink aus Rottenmann und Waltraud Posch aus Gleisdorf. Die Routine von Fink war es am Ende, die zu einem 7:5, 3:6 und 6:2 Sieg für sie führte.

Einzig im Doppel Bewerb der Herren war es diesmal eine klare Angelegenheit für die Favoriten Kleckner und Pfundner. Ohne Satzverlust und mit einem 6:3 und 6:2 Sieg im Finale über Robert Maier (Tobelbad) und Helmut Kickel (Leibnitz) holten sie sich den Landesmeistertitel 2011. Somit holten sich auch zum Jahresabschluss noch Pfundner und Kleckner einen Titel, als kleines Trostpflaster für die erlebten Höhen und Tiefen in diesem Jahr.

Bei einer abschließenden Weihnachtsfeier wurde dann noch ein sehr positives Resümee über das in jeder Hinsicht erfolgreiche Jahr 2011 der steirischen Rollstuhltennisspieler gezogen, ebenfalls wurde noch die neue und einheitliche Club – Dress der Spieler präsentiert und übergeben.

Einen herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch an alle treuen Fans, Unterstützer und Verantwortlichen des 1. Steirischen Rollstuhltennisclubs und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht der Vorstand des 1. Steirischen Rollstuhltennisclubs.

Top Themen der Redaktion

Strukturelle Änderungen im STTV

Dr.Stefan Pramberger leitet das neu geschaffene "STTV-Breitensportreferat" und Alexander Freitag folgt ihm als neuer Turnierreferent.

Turniere

Die Meister stehen fest!

Die Steirischen Jugend-Hallenmeisterschaften 2021 gingen vom 7.-10. Oktober in Fürstenfeld über die Bühne.