Zum Inhalt springen

Verbands-Info

GAK schafft Double - Damen und Herren sind LLA-Meister

Dieser tolle Erfolg wurde im Rahmen des letzten Heimspiels der Herren ausgiebig gefeiert und StTV-Präsident Dr. Hannes Zischka überreichte bei der Meisterparty die Mdeaillen. (Im Bild die beiden Teams mit den Meistermedaillen)

Am Samstag, 4. Juli 2009, wurde die letzte Runde der Tennis-Landesliga A bei den Herren ausgetragen. Im letzten allerdings bereits bedeutungslosen Heimspiel, die GAK Herren standen ja bereits als Steirischer Meister in der LLA - der höchsten steirischen Spielklasse - fest, gewann das Team rund um Mannschaftsführer Mag. Christian Hebar gegen ATV Entertainmentcenter Gabriel Irdning mit 6:3 und wurde ungeschlagen mit dem Punktemaximum von 20 Punkten Meister. Bei den GAK Herren waren heuer folgende Spieler im Einsatz: Konstantin Gruber, Stefan Wiespeiner, Armin Preising, Lukas Leinich, Hubert Suppan, Andi Spreitzer, Georg Hubich, Philipp Hochstrasser und Christian Hebar.
 
In der LLA-Damen, hier war die letzte Runde bereits am 27.6.2009 absolviert worden, konnten sich auch die GAK-Damen behaupten und so gelang dem GAK heuer das Double. GAK-Obmann Dr. Rudolf Zahlbruckner ließ es sich daher nicht nehmen, eine Meisterparty für seine beiden erfolgreichen Teams zu organisieren und so wurden im Rahmen dieser Feier die Meisterurkunden und die Meistermedaillen von StTV-Präsident Dr. Hannes Zischka und StTV-Vizepräsident Othmar Böhm an die beiden erfolgreichen Teams übergeben. Das Damenteam des GAK rund um Mannschaftsführer Mag. Oliver Ibel bestand aus den folgenden Spielerinnen: Irina Steirer, Katrin Tiroch, Ingrid Resch, Claudia Rothmann, Lena Steiger, Karin Mohl, Barbara Wagner, Anna Lindner, Nadine Lang, Jenny Münzer, Verena Friess, Julia Buchta, Katharina Penkoff, Maria Zahlbruckner, Lisa Frieß
 
Für die beiden GAK-Teams geht es jetzt in den Aufstiegsspielen im September um eine Teilnahme in der zweithöchsten Spielklasse in Österreich, der Bundesliga II (vormals Staatsliga)
 
So erfreulich diese Saison für den GAK verlaufen ist, so unerfreuliche Nachrichten gab es leider für die folgenden Teams - diese müssen nämlich leider aus der Landesliga-A absteigen:
 
Bei den Herren:
TC Sparkasse Fürstenfeld
ESV Tennis-Fischer Bruck/Mur
Grazer Parkclub
 
Bei den Damen:
SV Aigen
TC Gsöls Kirchberg
 
Sollten die beiden GAK-Teams in die Bundesliga II aufsteigen, würden bei den Damen der SV Aigen und bei den Herren der TC Sparkasse Fürstenfeld doch noch den Klassenerhalt schaffen.
 

Top Themen der Redaktion

STTV Partner

Profitieren Sie als STTV-Mitglied bei Ihrem Einkauf bei GigaSport in Graz!

Verbands-Info

Neue Plattform

Die Tennis Initiative Austria unterstützt Unternehmer!