Zum Inhalt springen

Verbands-Info

GRANIT Street Tennis in Liezen

Das Einkaufszentrum wurde für 100 Kinder zur Tennis-Baustelle!

Der Steirische Tennisverband verwandelte mit Partner GRANIT am Samstag, den 14. September, das Einkaufszentrum ELI in Liezen sprichwörtlich zur Tennis-Baustelle. 

Ein Tennis-Parcour aus fünf Stationen mit Schaufel, Mischmaschine und Tennisschläger bereitete allen Kindern eine Menge Spaß, stellten sie aber auch vor knifflige Herausforderungen.

Das Trainerteam um STTV Jugendkoordinator Andreas Leber und der zukünftige RLZ Ennstal-Leiter Harald Pinkl, waren vom Einsatz aller Kinder begeistert und hoffen auf viele Tennis-Neueinsteiger im Ennstal. 

„Alle Teilnehmer erhielten heute einen Trainingsgutschein für ein Wintertraining im Ennstal. Für rund die Hälfte aller Kids war die heutige Veranstaltung der Erstkontakt mit der Sportart Tennis. Wir hoffen natürlich, dass wir heute so einige Tennis-Neulinge gewinnen konnten“, so Andreas Leber.

„Das GRANIT Street Tennis Event war ein gelungener Auftakt für unsere weiteren Vorhaben im Ennstal. Bereits Mitte Oktober eröffnen wir in Niederöblarn das siebte Regionale Leistungszentrum, um den Nachwuchshoffnungen bestmögliche Rahmenbedingungen für die Ausübung ihres Sports zu bieten. Ein herzliches Dankeschön gilt Günter Lederhaas für die Unterstützung bei dieser Auftaktveranstaltung“, so STTV Präsidentin Barbara Muhr.

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

Im Finish hatte Wien die Oberhand

Sowohl das Herrenteam des TC LUV (70+) als auch des GAK-Tennis (65+) feierten den Vizemeistertitel in der Senioren-Bundesliga.

Allgemeine KlasseBundesliga

Nach 40 Jahren wieder erstklassig

Der TSV Hartberg fixierte bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel und somit den Aufstieg in die IMMOunited Bundesliga.

Verbands-Info

Ehre, wem ehre gebührt

STTV-Präsidentin Barbara Muhr überreichte Ehrenzeichen an Erwin Chum (TC Wagna) und an Karl und Josef Krenn (UTC Allerheiligen)