Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Heil und Schretter zeigen auch international ihr Können

Beiden gelangen beim traditionellen ETA 1 Turnier im italienischen Livorno beachtliche Erfolge.

Anna-Maria Heil siegte zum Auftakt gegen die Kroatin Ivana Ljubic mit 5/7 6/4 und 6/1, musste sich in der zweiten Runde jedoch der Bulgarin Victoria Tomova knapp geschlagen geben (5/7 und 3/6). Tomova hatte zuvor die Nummer 3 der ETA-Rangliste (die Slowenin Kolar) klar in zwei Sätzen geschlagen.

Jojo Schretter kämpfte sich nach seinem Erstrundenerfolg (6/3 und 6/0 gegen Aldo Carinati - ITA) gegen die Nummer 6 der ETA-Rangliste, den Belgier Jeroen Vaneste, mit 4/6 6/1 und 6/3 bis ins Achtelfinale. Und auch dort gelang Jojo fast ein Sieg. Letztendlich musste er sich dem Kroaten Borna Coric dann aber doch mit 6/2 6/7 und 2/6 geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

STTV Partner

Profitieren Sie als STTV-Mitglied bei Ihrem Einkauf bei GigaSport in Graz!

Verbands-Info

Neue Plattform

Die Tennis Initiative Austria unterstützt Unternehmer!