Verbands-Info

Internationale Turniere in der Steiermark

Zwei Futures von 13. - 21. August 2016 - TC Kern & GPC


5. TC Kern Future

Vom 13. bis 21. August 2016 ist wieder die internationale Tenniswelt zu Gast auf der Tennisanlage Kern in Vogau. Bereits zum fünften Mal werden dort Spieler aus der ganzen Welt um das Preisgeld von 10.000 Dollar und wichtige ATP-Punkte kämpfen.

Mit dabei ist der aktuelle österreichische Staatsmeister Sebastian Ofner, der bereits im Vorjahr in Vogau erstmals in einem Future-Finale stand und heuer in Bad Waltersdorf seinen ersten Future-Titel holen konnte.

future_kern_2016

Ergebnisse: ITF-Tennis


Styrian Ladies Open

Mira Antonitsch kommt als frischgebackene Turniersiegerin zu den mit 10.000 US-Dollar dotierten Styrian Ladies Open in den Grazer Park Club.
 
Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr erleben die Styrian Ladies Open im Grazer Park Club heuer vom 13. bis 21. August ihre zweite Auflage. In der Vorsaison holte sich die Oberösterreicherin Barbara Haas durch einen Finalerfolg über die Vorarlbergerin Julia Grabher den Siegerscheck, und auch in diesem Jahr wollen die heimischen Nachwuchs-Tennisasse ein gewichtiges Wort bei der Titelvergabe bei dem mit 10.000 US-Dollar dotierten ITF-Damenturnier mitreden.

Allen voran Mira Antonitsch, die in der Vorwoche beim Future-Turnier in Wien ihren ersten ITF-Titel erobert hat und damit mit viel Selbstvertrauen in die steirische Landeshauptstadt kommt. Neben der 17-jährigen Tochter des ehemaligen Davis-Cuppers Alex Antonitsch schlagen mit den steirischen Lokalmatadorinnen Lisa-Maria Moser und Nicole Rottmann, der Burgenländerin Karoline Kurz sowie den Wienerinnen Marlies Szupper und Natascha Bredl zumindest fünf weitere Österreicherinnen im Hauptbewerb der Styrian Ladies Open auf.
 

future_graz_2016


„Dass Mira Antonitsch unmittelbar vor den Styrian Ladies Open ihren ersten ITF-Titel gewonnen hat, ist sowohl für sie als auch für unser Turnier eine tolle Sache. Ich hoffe, dass sie den Schwung aus Wien in den Grazer Park Club mitnehmen und hier eine weitere Talentprobe ablegen kann. Für die Veranstaltung wäre es natürlich wichtig, wenn die eine oder andere Österreicherin in der Finalphase noch mit dabei wäre. Mit unserem Turnier setzen wir ein wichtiges Zeichen für das Tennis und bieten den heimischen Talenten eine ideale Plattform für ihre Karriere“, betont Turnierdirektorin Mahira Hafizovic, die wieder ganze Arbeit geleistet hat, damit sich die Teilnehmerinnen voll auf Tennis konzentrieren können und ihren Graz-Aufenthalt möglichst lange in guter Erinnerung behalten.

„Die Spielerinnen können im INJOY-Fitnessstudio in Mariatrost trainieren. Der ‚Wienerwirt‘ stellt das Catering zur Verfügung, zudem findet dort am Montag der Turnierwoche (15. August 2016, Anm.) die Players Night statt. Dazu erhalten alle Teilnehmerinnen eine Wochenkarte für die Grazer Linien, damit sie in der spielfreien Zeit auch eine Sightseeing-Tour durch Graz unternehmen können. Die Durchführung des Turniers wäre jedoch ohne unseren Hauptsponsor nicht möglich, daher möchte ich mich bei Hans Kamper und der ‚KAMPER Handwerk+Bau GmbH‘ sehr herzlich für die großartige Unterstützung bedanken“, erklärt Hafizovic.

Von großer Bedeutung ist für die Turnierdirektorin auch der Kids Day am Mittwoch, 17. August 2016. An diesem Tag werden die vom Steirischen Tennisverband betreuten Talente im Rahmen der Styrian Ladies Open ebenfalls zum Racket greifen und ihr großes Können im Grazer Park Club zeigen. Nach ihren Auftritten beim Kids Day werden die weiß-grünen Nachwuchshoffnungen noch in eine andere wichtige Rolle schlüpfen und ab dem Achtelfinale als Ballkinder internationale Turnierluft schnuppern.

Die Styrian Ladies Open im Überblick:
Termin: 13. – 21. August 2016
Austragungsort: Grazer Park Club, Födranspergweg 1, 8010 Graz
Programm: Qualifikation (13. – 14. August 2016), Hauptbewerb (15. – 21. August 2016)
Players Night: Montag, 15. August 2016, mit Beginn um 20.00 Uhr beim Wienerwirt (Mariatrosterstraße 87, 8043 Graz)
Website: www.styrian-ladies-open.at
Turnierheft: Download als pdf
Ergebnisse: ITF-Tennis

Karlheinz Wieser | Pressebetreuung Styrian Ladies Open | Mobil: +43 664 2100 310

Top Themen der Redaktion

Freitag, 24.11.2017

Sebastian Ofner trainierte im STTV RLZ Hochsteiermark

Das steirische Tennisaushängeschild Sebastian Ofner besuchte seinen Stammverein ESV Bruck, wo er am Standort des Regionalen Leistungszentrums Hochsteiermark des STTV einen Nachmittag lang mit dem Tennisnachwuchs trainierte.

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!