Verbands-Info

Irdning gewinnt erstes Aufstiegsspiel

Der steirische Mannschaftsmeister 2012, ATV Entertainmentcenter Gabriel Irdning, ist Anfang September bei den Aufstiegsspielen in die Bundesliga 2. Division am Werk. (Foto: Furche, Krkoska v.l.)

1. Runde am 1.9.2012 auswärts gegen Mauthausen
In einem packenden Spiel konnten Mannschaftsführer Bernd Furche und seine Jungs den Oberösterreichischen Landesmeister Mauthausen auswärts in die Knie zwingen und nach hartem Kampf mit 5:4 nach Hause fahren. Leider verhinderte starker Regen den Beginn im Freien und so mußten um 11.00 die ersten 3 Partien in der Halle beginnen. Hier ging es bereits ordentlich zur Sache und zwei der ersten 3 Matches wurden im dritten Satz entschieden. Wobei jeweils eine Partie nach Irdning und eine Partie nach Mathausen ging. Lediglich Mannschaftsführer Bernd Furche konnte in beeindruckender und starker Weise seinen Gegner mit 6:4 und 6:4 besiegen.

Danach wurde im Freien weitergespielt. Irdnings langjährige Nr.1 Tomas Jancy unterlag dem stark aufspielenden Legionär der Oberösterreicher in zwei Sätzen 6:7 und 4:6, Irdnings Jungstar Lorenz Fink  führte mit 5:2 im ersten Satz als sich leider sein Gegner verletzte und das Match somit den Irdningern überlassen mußte. Die letzte Partie zwischen Weislmaier Dieter und Aigner Dominik wogte hin und her und wurde von beiden Seiten mit letztem Einsatz geführt. Spektakuläre Ballwechsel begeisterten die rund 100 Zuseher auf der Anlage. Der souverän agierende Mauthausner behielt zum Schluß im Ti-Break mit 11:9 die Nase vorn und glich somit für die Oberösterreicher zum 3:3 nach den Einzeln aus. Nun mußten die Doppel entscheiden. Gott sei Dank eine Stärke der Irdninger. Die Irdninger konnten schnell das 2er Doppel für sich entscheiden und legten mit 4:3 vor. Das Irdninger 3er Doppel mit Fink Lorenz und Gasteiger Lukas wehrten sich nach Kräften, konnten aber die Niederlage nicht verhindern und so stand es nach über 8 Stunden packendem Tennis wieder Unentschieden 4:4. Die endgültige Entscheidung mußte also im Einserdoppel der Legionäre aus Irdning und Mauthausen fallen. Die Irdninger konnten nach Abwerhr von Satzbällen den ersten Satz mit 7:6 im Ti-Break gewinnen. Schlußendlich setzte Jancy und Kovacka nach über achteinhalb Stunden Gesamtspielzeit mit ihrem ersten Matchball mit 6:3 den Schlußstrich. Irdning hat damit sein erstes Ziel zum Aufstieg in die Bundesliga erreicht und erwartet am 8.9.2012 zu Hause um 11.00 den Salzburger Landesmeister TC Neumarkt welcher ebenfalls noch ungeschlagen ist. Die Salzburger besiegten in ihrem ersten Spiel ebenfalls knapp mit 5:4 den Voralberger Landesmeister TC Altenstadt.

Ergebnisse und Tabelle    

Top Themen der Redaktion

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!

Liga

Winter der Rekorde

STTV-Wintermeisterschaft und Wintercups starten mit Rekordnennergebnis, Sommermeisterschaft 2018 u.a. mit neuer Regelung zum Einsatz von Nichtösterreichern.