Kids & Jugend

ITF Turnier in Oberpullendorf

Tolle ITF Premiere für Elisabeth Kölbl!


Von 11.-17. Jänner kämpfen in Oberpullendorf Jungprofis aus aller Welt um den Titel. Mit Elisabeth Kölbl, Anna Derler, Elena Griessner, Fabian Kerkletz, Lukas Seidler, Morris Kipcak und Daniel Albu waren auch sieben STTV SpielerInnen am Start.

Bei den Burschen kam sowohl für Lukas Seidler gegen den Slovaken Grman mit 4/6 1/6 und für Fabian Kerkletz gegen den Tschechen Palan mit 3/6 4/6 in der ersten Qualifikationsrunde das Aus. Mit Morris Kipcak und Daniel Albu waren zwei weitere steirische Athleten am Start, konnten jedoch leider auch keinen Sieg verbuchen.

Bei den Damen erwischte es auch Anna Derler in der ersten Runde und musste sich nach gewonnenem erstem Satz gegen die Kroatin Drausnik mit 6/1 2/6 1/6 beugen.

Einen guten Start hingegen verbuchte die Leibnitzerin Elisabeth Kölbl. Mit einem 6/3 6/2 Auftaktsieg gegen die Slovakin Lacova konnte sie im darauf folgenden Qualifinale auch die an Nummer 2 gesetzte  Deutsche Junghanns mit 6/3 7/5 besiegen und stand somit gleich bei ihrem ersten Antreten im Hauptbewerb. Junghanns konnte in der Runde zuvor eine weitere Steirerin Elena Griessner besiegen und somit ein steirisches Duell um den Einzug in den Hauptbewerb vereiteln.

Elisabeth nahm den Schwung aus den beiden gewonnenen Quali-Runden mit und konnte auch in der ersten Hauptrunde gegen die Polin Swiatlon für eine kleine Überraschung sorgen. Mit einem 6/2 2/6 6/2 zwang Elisabeth die Gegnerin in einem tollen Match in die Knie und buchte somit das Ticket für die 2. Runde. Dort wartete die an Nummer 14 gesetzte Kislyak (ITF 598). Elisabeth konnte auch hier von Beginn an gut mitspielen und verlor den ersten Satz nur knapp mit 4/6. Von dort an spielte die 16-jährige Russin frei auf und zeigte ihre Klasse und warf mit 6/4 6/1 Elisabeth nach 3 gewonnenen Matches aus dem Turnier.

Herzliche Gratulation und alles Gute für die kommenden Matches!

Top Themen der Redaktion

Freitag, 24.11.2017

Sebastian Ofner trainierte im STTV RLZ Hochsteiermark

Das steirische Tennisaushängeschild Sebastian Ofner besuchte seinen Stammverein ESV Bruck, wo er am Standort des Regionalen Leistungszentrums Hochsteiermark des STTV einen Nachmittag lang mit dem Tennisnachwuchs trainierte.

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!