Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ITN - Eine Nummer, die bewegt!

Seit 1. September ist das ÖTV ITN-System in einem Regelbuch erfasst. Es soll helfen, die Stärke eines Spielers zu bewerten.


Seit 1. September 2015 ist die ITN, die International Tennis Number, in einem Regulativ, dem so genannten Rule Book, erfasst.  Ähnlich dem Handicap-System beim Golf, wird die Spielstärke mit einer Bewertungsziffer in zehn Kategorien wiedergegeben.

Durch die Einführung der ÖTV ITN AUSTRIA konnten verschiedene Ziele erreicht werden, unter anderem

- Motivationsanreiz, mehr Tennis zu spielen durch Verbesserungsmöglichkeit
- Vereinheitlichung der Bewertungsgrundlage
- Erleichterung der Spielpartner-Suche
- Vergleichbarkeit von Spielern aus verschiedenen Ländern
- Kreation von Bewerben für verschiedene Spielniveaus
- Ausschreiben von geschlechts- und altersübergreifenden Bewerben

Alles über das ITN Rule Book finden Sie HIER

Im Dokument finden Sie auch alle Infos zu den Neueinführungen, die ab 15. Oktober 2015 aktiv werden, wie einer neuen Formel, dem Sicherheitskoeffizienten, neuen Regelungen für Nichtspieler u.v.m.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...

COVID-19Verbands-Info

"Tennis zu Viert" ist ab sofort möglich

Der ÖTV konnte beim Sportministerium erwirken, dass Hobby-Spielerinnen und -Spieler auch außerhalb des Familienverbundes miteinander spielen können.