Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Karl Schelch überraschend verstorben

Der Trofaiacher ist am 12. Mai in Ungarn verstorben.

Foto: GEPA Pictures

Karl Schelch war Zeit seines Lebens hinweg ein fester Bestandteil der steirischen Tennisfamilie. Er wird uns stets als freundlicher, fröhlicher und sportbegeisterter Mensch in Erinnerung bleiben, der den steirischen Tennissport über viele Jahre hinweg begleitet hat.

Das Begräbnis wird am Freitag den 25. Mai um 14:00 Uhr in Trofaiach stattfinden.

Im Namen der gesamten steirischen Tennisfamilie wünschen wir den Hinterbliebenen unser herzliches Beileid.

Parte

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...