Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Kids-Wintercup in Bruck

Über 30 Kinder duellierten sich bei der zweiten Turnierstation des Kids-Wintercup des Regionalen Leistungszentrums Hochsteiermark in der neuen Brucker Tennishalle.


Unter der Leitung von Lukas Labitsch und unter den Augen zahlreicher Zuschauer wurden vier Bewerbe auf dem Green-, Orange- und Red-Court ausgetragen. Der Tennisnachwuchs zeigte sich beim ersten Hallenturnier in Bruck seit über zehn Jahren vor allem vom hellen Licht und dem angenehm zu spielenden Teppichbelag beeindruckt.

Der Sieg auf dem Green Court ging nach spannenden Spielen an Matias Fellner vor Daniel Pichler. Auf dem Orange Court war Konstantin Feiel eine Klasse für sich und holte vor Felix Mrak den Sieg. Bei den beiden Red-Court-Bewerben setzte sich bei den Burschen Philipp Tischler vor Christoph Sommersgutter durch und bei den Mädchen hatte Nele Herbst vor Emilia Mewes die Nase vorne. RLZ-Leiter Labitsch zeigte sich neben dem guten Nennergebnis vor allem mit den Leistungen seiner Schützlinge sehr zufrieden. "Der Kids-Wintercup ist die ideale Möglichkeit für den Tennisnachwuchs, das Gelernte im Match umzusetzen. Die steigenden Nennzahlen verdeutlichen, dass diese Turnierserie auch im Winter sehr gut angenommen wird und ausbaufähig ist", so Labitsch.

Ergebnisse:

Green Court: 1. Matias Fellner, 2. Daniel Pichler
Orange Court: 1. Konstanin Feiel, 2. Felix Mrak. Red Court: 1. Philipp Tischler, 2. Christoph Sommersgutter bzw. 1. Nele Herbst, 2. Emilia Mewes.

Top Themen der Redaktion

LigaVerbands-Info

STTV-Mannschaftsmeisterschaften 2021

1.280 Mannschaften aus 220 Vereinen sorgen erneut für ein Rekordnennergebnis! Die provisorischen Gruppeneinteilungen sind bereits online!

COVID-19Verbands-Info

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

LigaVerbands-Info

STTV-Wintermeisterschaft

Aufgrund der aktuellen und nicht planbaren Situation, muss die Wintermeisterschaft nun leider endgültig abgesagt werden.