Turniere Verbands-Info

17. September 2017, 11.00 Uhr
LIVESTREAM der Finalspiele der Steirischen Landesmeisterschaften AK

Verpassen Sie keinen Punkt und schauen Sie es sich LIVE an, wenn der diesjährige Steirische Landesmeister in Gleisdorf ermittelt wird!

Das Steirische Tennis TV stellt sich vor...

Das Steirische Tennis TV hat sich zum Ziel gesetzt, sich dem Breitensport zu widmen. Das heißt, es werden nicht nur die Besten der Steiermark bei Turnieren mitverfolgt, sondern auch die, die vielleicht weniger gut spielen, also Hobby- oder Amateurspieler haben die Chance, im Online-Fernsehen gezeigt zu werden. 

Weiters wird es Clubportraits bzw. Spielerportraits geben. Das heißt, dass man sich vor einer Meisterschaft die Anlage des Gegners und den Gegner selber genauer anschauen kann.

Ein weiterer Schwerpunkt wird Rollstuhltennis sein. Ein derart ausdrucksstarker und sehenswerter Sport darf nicht zwischen den anderen Sportarten untergehen, sondern muss gefördert und verbreitet werden.

Bis zum Ende diese Jahres wird die Website www.tennistime.at für alle kostenlos zugänglich sein. Jedoch können Sie sich jetzt schon anmelden, um stets über jeden Live Stream informiert zu werden. Ab Jänner 2017 wird ein Abo-System eingeführt, welches 4,90 Euro/Monat kosten wird. Bezahlt wird direkt für ein Jahr, danach kann entweder verlängert oder gekündigt werden.

Falls Sie irgendeinen Live-Stream verpassen sollten: kein Problem. Alle Streams werden im Archiv gespeichert und sind auf Mausklick abrufbar.

Euer Steirisches Tennis TV Team!

Verpassen Sie unseren nächsten Livestream nicht!

Sonntag 17.09.2017, 11.00
Finalspiele der Steirischen Landesmeisterschaften AK in Gleisdorf.
Link zur Website:  http://www.tennistime.at/ 

 

 

Top Themen der Redaktion

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!

Liga

Winter der Rekorde

STTV-Wintermeisterschaft und Wintercups starten mit Rekordnennergebnis, Sommermeisterschaft 2018 u.a. mit neuer Regelung zum Einsatz von Nichtösterreichern.