Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Lockerungen ab 12.12.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag endet der Lockdown und der Tennissport feiert unter Einhaltung der 2G-Regel wieder ein Comeback.

Der Tennissport ist zurück! Ab Sonntag gehts unter Einhalung der 2G-Regel wieder zurück auf die Tenniscourts. © | GEPA pictures/ Matic Klansek

Dank der angekündigten Änderungen der Corona-Maßnahmen, dürfen die Tennishallen erfreulicherweise ab Sonntag, den 12. Dezember, den Betrieb wieder aufnehmen. Somit wird es auch möglich sein, die geplanten Begegnungen für die Wintermeisterschaft durchzuführen.

Aufgrund der 3-wöchigen Tennispause und einem damit verbundenem erhöhten Verletzungsrisiko, hat sich der WSA dazu entschieden, dass die Begegnungen vom 12.12. laut Spielplan auf Freiwilligkeit basieren und nicht verpflichtend durchzuführen sind.

WICHTIG!!! Sollte eine geplante Begegnung nicht durchgeführt werden, ersuchen wir euch höflichst, die Hallenbetreiber bis spätestens morgen (Freitag, 10.12.) Mittag, darüber zu informieren und gleich einen Ersatztermin zu vereinbaren.

Allen Spielerinnen und Spielern, die am Sonntag bereits wieder um Punkte spielen werden, wünschen wir viel Spaß und ein verletzungsfreies Spiel!

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

Im Finish hatte Wien die Oberhand

Sowohl das Herrenteam des TC LUV (70+) als auch des GAK-Tennis (65+) feierten den Vizemeistertitel in der Senioren-Bundesliga.

Allgemeine KlasseBundesliga

Nach 40 Jahren wieder erstklassig

Der TSV Hartberg fixierte bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel und somit den Aufstieg in die IMMOunited Bundesliga.

Verbands-Info

Ehre, wem ehre gebührt

STTV-Präsidentin Barbara Muhr überreichte Ehrenzeichen an Erwin Chum (TC Wagna) und an Karl und Josef Krenn (UTC Allerheiligen)