Zum Inhalt springen

LigaVerbands-Info

Mannschaftsmeisterschaften 2022

Während die 20. Wintermeisterschaft erfolgreich gestartet ist, sind die Vorbereitungen für die Sommermeisterschaft schon voll im Gange.

Ende Oktober ist die 20. Auflage der STTV-Wintermeisterschaft mit knapp 300 Mannschaften in 41 Gruppen erfolgreich gestartet. In 39 steirischen Tennishallen werden rund 900 Begegnungen stattfinden. Wie jedes Jahr schielt man zu dieser Zeit mit einem Auge bereits auf die kommende Sommermeisterschaft und so wurden auch die Durchführungsbestimmungen seitens des WSA für die Saison 2022 bereits überarbeitet und abgesegnet. 

Die Neuerungen im Überblick:

§ 3 Gruppeneinteilung, Auf- und Abstieg, Neureihung, Spielmodus

  • Für eine Teilnahme an den Mannschaftsmeisterschaften ist die Nennung zumindest einer Jugendmannschaft verpflichtend. Jeder Verein, der keine Jugendmannschaft genannt hat, hat einen Jugendersatzbeitrag in Höhe von 100,- € für regionale Jugendförderungsprojekte zu entrichten (siehe auch Mitgliedsbeitragsordnung).
  • Unter folgenden Voraussetzungen kann der Jugendersatzbeitrag pro Jugendlichem um jeweils 10% reduziert werden:
    • Einsatz desselben Jugendlichen in mindestens 2 Meisterschaftsbegegnungen (Einzel und/oder Doppel) der Allgemeinen Klasse. (gilt auch für Hobby-Liga, Mixed Team Cup).
    • Einsatz desselben Jugendlichen bei mindestens 2 STTV- und/oder ÖTV-Turnieren im Einzel (ausgenommen Vereinsturniere).
    • Einsatz desselben Jugendlichen bei mindestens 1 Meisterschaftsbegegnung gemäß (i) UND mindestens einem Turnier gemäß (ii).
  • Unter folgenden Voraussetzungen sind nur 50% des Jugendersatzbeitrags zu entrichten: Der Verein hat ausschließlich Senioren-Mannschaften genannt.
  • Unter folgenden Voraussetzungen ist der Jugendersatzbeitrag nicht zu entrichten:
    • Keine der genannten Mannschaften ist in einer höheren als der untersten Spielklasse eingeteilt.
    • Mannschaften, die aufgrund eines WSA-Beschlusses aus der letzten Spielklasse aufsteigen „mussten“.
  • Die Verrechnung des Jugendersatzbeitrags erfolgt zu Jahresbeginn und im Nachhinein.
  • Beobachtungszeitraum und Beitragsbasis für (a): 1. Jänner - 31. Dezember des Vorjahres

§ 8 Spielberechtigung

  • In der Landesliga A der Allgemeinen Klassen dürfen die Top-Spieler jeder Mannschaft (Bsp.: bei 6 Einzeln die Top-6, bei 5 Einzeln die Top-5, usf.) im Oberen Play-Off (Final-Turnier, Final Four) und im Unteren Play-Off nur dann eingesetzt werden, wenn sie in 5er- und 6er-Gruppen der Gruppenphase mindestens in zwei Begegnungen bzw. in 4er-Gruppen der Gruppenphase mindestens in einer Begegnung (Einzel oder Doppel) angetreten sind. Als Stichtag für die Definition von Top-Spielern gilt die jeweilige Mannschaftsliste vom 3. Mai 2022.

§ 10 Durchführung der Matches

  • Alle Einzelmatches aller Klassen werden auf 2 Gewinnsätze bis 6 Games mit Vorteil-Regel gespielt. In allen Sätzen gilt die Tie-Break-Regelung bis 7 Punkte. In allen Alters- und Spiel-Klassen ist der dritte Satz als Match-Tie-Break zu spielen (Eingabe im Internet: z.B.: 10:7, also das tatsächliche Ergebnis des Match-Tie-Breaks; gewertet wird dieses Ergebnis als 1 Spiel und 1 Satz).

§ 14 Terminverschiebungen/Absagen

  • In Klassen mit Hallenpflicht können Begegnungen nicht auf einen anderen Tag verschoben werden.

Top Themen der Redaktion

STTV-Wintermeisterschaft 2021/2022

Für die STTV-Wintermeisterschaft heißt es aufgrund der aktuellen Situation erneut „Bitte warten!“ Wie geht´s nun weiter?