Verbands-Info

Masters der Tennis Austria Europe Tour

Vom 13.-16. September 2012 fand in Zell am See das Masters der Tennis Austria Europe Tour statt.

Mit dem Master in Zell am See wurde das letzte Turnier dieser Saison ausgetragen. Als sehr positiv kann erachtet werden, dass die Steiermark bei diesem Master die meisten SpielerInnen an den Start schickte und mit einigen guten Ergebnissen wieder nach Hause zurückkehren konnte.

So muss zum Beispiel die Leistung von Elena Grießner hervorgehoben werden, die im Doppel gemeinsam mit Arabella Koller das Turnier gewann und im Einzel gegen ihre Doppelpartnerin im Finale verlor. Von ihrem Können her wäre ein Sieg machbar gewesen, aber Arabella war, an dem Tag die stärkere und sicherere Spielerin am Platz, was auch anerkannt werden muss.

Gratulieren kann man auch Timo Scheucher, der sich zusammen mit dem Wiener Martin Vondrak die Goldmedaille im Doppel holen konnte.  Die Atmosphäre unter den SpielerInnen war größtenteils gut. Schade war nur, dass zwei Spieler es vorzogen nicht in der Gruppe dabei zu sein und mit ihren Eltern angereist sind. 

Platzierungen Einzel:
U12
 
Elena Grießner: 2. Platz
Filip Misolic: Gruppenspiel (Gruppe A): 4.Platz
Lukas Seidler: Gruppenspiel (Gruppe B): 4. Platz
Timo Scheucher: Gruppenspiel (Gruppe B): 3. Platz

U14 
Maximilian Brumen: Gruppenspiel (Gruppe B): 3. Platz
Sebastian Kurzmann: Gruppenspiel (Gruppe A): 3. Platz

Platzierungen Doppel:
U12
 
Elena Grießner/Arabella Koller: 1. Platz
Timo Scheucher/Martin Vondrak: 1. Platz
Lukas Seidler/Filip Misolic: 3. Platz

U14 
Maximilian Brumen/Christopher Hutterer: 3.Platz
Sebastian Kurzmann/Lukas Prüger: 4. Platz

Alle Ergebnisse im Detail: Masters Zell am See

Top Themen der Redaktion

Freitag, 24.11.2017

Sebastian Ofner trainierte im STTV RLZ Hochsteiermark

Das steirische Tennisaushängeschild Sebastian Ofner besuchte seinen Stammverein ESV Bruck, wo er am Standort des Regionalen Leistungszentrums Hochsteiermark des STTV einen Nachmittag lang mit dem Tennisnachwuchs trainierte.

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!