Verbands-Info

Masters – Turniersieg für Janine Posch

Die Wintersaison ging mit dem Kids Winter Race Masters in Linz am vergangenen Sonntag zu Ende.

 

Insgesamt 9 steirische SpielerInnen haben sich in den Bewerben U9, U10 und U11 im Laufe der letzten 5 Monate für dieses Turnier der Besten qualifiziert. Betreut wurden sie von STTV Kids-Koordinator Andreas Leber, der mit den Leistungen und den Ergebnissen sehr zufrieden war.

 

Im U11 Bewerb der Mädchen gelang LLZ Spielerin Janine Posch (UTC Wolfsberg) der perfekte Saisonabschluss. Sie erreichte mit Siegen über Lola Tavcar (STTV), Nina Auer (VTV) und Ines Faltinger (NÖTV) souverän und ohne Satzverlust das Finale. Dort traf sie auf die Topgesetzte Tirolerin Sara Erende und konnte sich nach einem dramatischen Finale mit 6:0 5:7 12:10 den Turniersieg holen.

 

Ähnlich erfolgreich zeigte sich auch Lucia Tomic vom TC TUS Krieglach. Im U9 Bewerb dominierte Lucia die Gruppenphase ehe sie Kaeli Auer (VTV) und Annika Glase (WTV) glatt in zwei Sätzen besiegte. Auch sie erreichte somit das Finale und traf dort auf die Turnierfavoritin Sara Beljek aus Niederösterreich. Sara hatte am Ende die stärkeren Nerven und konnte sich mit 4:2 und 4:3 durchsetzen.

 

Bei den Burschen sind vor allem die Leistungen von Tobias Eitljörg-Scholz U11 (TC Weiz) und Fabio Karner U9 (GTC) hervor zu heben. Tobias konnte sich gleich in Runde 1 gegen den an Nr. 4 gesetzten Wiener Danijel Lazic durchsetzen und erreichte nach einem weiteren Sieg gegen den Wiener Benjamin O'Brien das Semifinale. Dort war Gregor Hausberger (NÖTV) eine Nummer zu groß für Tobias. Auf den dritten Platz darf er aber sehr stolz sein.

 

Ebenso Dritter wurde Fabio Karner im U9 Bewerb. Der Grazer setzte sich in einer harten Round-Robin-Phase durch und qualifizierte sich für den KO-Bewerb. Dort spielte er groß auf und besiegte Nicolas Ströhle (VTV) nach 1:3 Rückstand in Satz 1 und 0:2 Rückstand in Satz 2 mit 4:3 4:2. Im Semifinale fand dann auch Fabio seinen Meister und verlor gegen Moritz Lesjak (WTV).

 

Sebastian Sorger U9 und Jan Kobierski U11 (beide TC VB Jugendparadies) rundeten mit ihrem Einzug ins Viertelfinale das Ergebnis aus steirischer Sicht noch ab.

 
Turnierbetreuer Andreas Leber berichtet nach der Heimkehr: “Ich bin mit den gezeigten Leistungen unserer Kids sehr zufrieden. Obwohl wir vor Ort keine optimalen Turnierbedingungen vorfanden, präsentierten sich alle TeilnehmerInnen äußerst professionell. Janine, Lucia, Tobias und Fabio haben aber bewiesen, dass man auch unter sehr schwierigen Bedingungen starkes Tennis spielen kann. Ich bin sehr stolz auf die gesamte Mannschaft, auch auf Lola Tavcar, Tristan Mair und Syl Gaxherri, die alle gleich zu Beginn auf die späteren TurniersiegerInnen in ihrem Bewerb trafen.
Mit diesen Kids macht es Spaß Turniere zu bestreiten. Ich freue mich auf die nächsten Herausforderungen“
.

Janine Posch: 1. Platz U11
Lucia Tomic: 2. Platz U9
Tobias Eitljörg-Scholz: 3. Platz U11
Fabio Karner: 3. Platz U9
Jan Kobierski: Viertelfinale U10
Sebastian Sorger: Viertelfinale U9
Lola Tavcar: Achtelfinale U11
Syl Gaxherri: Achtelfinale U10
Tristan Mair: Gruppenphase U10

Top Themen der Redaktion

Turniere

Uhrturmtrophy – Masters

Am Wochenende von 22.-24.9. findet nach den 4 Qualifikationsturnieren (UWK, ASV, GPC und GTC) das Uhrturmtrophy Masters auf der Anlage des TC Graz Waltendorf statt.

Turniere

TC Pachern Indoors 2017

Zum bereits fünften Mal finden heuer von Sonntag, 24. September bis Sonntag, 1. Oktober die TC Pachern Indoors statt.