Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Mörth und Treschnitzer sichern sich die Meistertitel

Auf der Anlage des ASKÖ TV Steiermärkische Weiz wurden vom 20.-23.5.2009 die Steirischen Meisterschaften der allgemeinen Klasse ausgetragen. Und die Meister heißen: Kathi Mörth und Florian Treschnitzer.(Bild: Spreitzer und Treschnitzer v.l.)

23. Mai 2009:
Bei den Damen konnte Kathi Mörth ihrer Favoritenrolle gerecht werden und sich im Finale gegen die auf 2 gesetzte Kerstin Peckl mit 6:2 und 6:4 durchsetzen.

Bei den Herren kam es im Semifinale quasi zu einem Heimduell, standen sich doch die beiden Mannschaftskollegen des ASKÖ TV Steiermärkische Weiz, Andy Kopp und Florian Treschnitzer, gegenüber. Treschnitzer, auf 8 gesetzt, hatte zuvor den Titelverteidiger, Armin Preising, mit 6:2 und 6:4 nach Hause geschickt und setzte sich im Halbfinale dann auch noch gegen Kopp durch (6:4 und 6:3).

Im Finale bekam es Treschnitzer dann mit dem für den GAK tätigen Andreas Spreitzer zu tun. Dieser hatte seinerseits zwei Gesetzte (Mautner, Rettl) besiegt und sich so fürs Endspiel qualifiziert. War der erste Satz noch hart umkämpft (6:4), so setzte sich Treschnitzer dann im zweiten Satz doch sehr deutlich mit 6:1 durch und kürte sich somit zum Landesmeister.

Bilder von den Meisterschaften in Weiz

20. Mai 2009:
Spannende Matches bekommen die Tennisfans bei den Steirischen Meisterschaften in Weiz geboten. Das verspricht schon die Setzliste, die von Titelverteidiger Armin Preising angeführt wird.

Setzliste der Herren:
1 Armin Preising, GAK (Titelverteidiger)
2 Stefan Rettl, TC Apfelmoar Kapfenberg
3 Anton Mautner, ASKÖ Weiz
4 Matthias Absenger, TC Gleisdorf
5 Andreas Schadler, ASKÖ Weiz
6 Andreas Kopp, ASKÖ Weiz
7 Lukas Leinich, GAK
8 Florian Treschnitzer, ASKÖ Weiz
Weitere Spitzenspieler am Start: Markus Golob, Andreas Spreitzer, Christoph Waltl, Harald Gumhold, Philipp Hirzberger

Bei den Damen sieht die Setzliste wie folgt aus:
1 Katharina Mörth
2 Kerstin Peckl
3 Saskia Angerer
4 Carina Hendler
 
Der Hauptbewerb beginnt am Mittwoch, 20.5.2009, um 12 Uhr. Spiele folgen um 14, 16 und 18 Uhr.

Der weitere Wochenplan: Donnerstag Achtelfinale Herren und Damen, Freitag Viertelfinale und Semifinale Herren und Damen, Samstag Finale Herren und Damen.
(Änderungen auf Grund von Schlechtwetter vorbehalten )
 
Die Raster sind auf www.tennisturnier.at zu finden! Weitere Informationen finden Sie auch auf www.askoe-tennis-weiz.at .
 
Für ein tolles Event sorgt mit Sicherheit das Team des ASKÖ TV Steiermärkische Weiz.

Top Themen der Redaktion

STTV Mannschaftsmeisterschaften

Die Mannschaftsmeisterschaften biegen bereits in die Zielgerade ein! Somit stehen in vielen Senioren-Klassen die Meister bereits fest!

International

Misolic triumphiert

Selbst die Wetterkapriolen konnten ihm nichts anhaben: Der 19-jährige Steirer Filip Misolic gewann das Event in Tirol.