Zum Inhalt springen

Turniere

Neujahrsturnier Uhrturmtrophy 2022

Es geht wieder los:

Nach einem Jahr Pause ging das Uhrturmtrophy-Neujahrsturnier am Racket Sport Center Graz von 4. bis 9. Jänner 2022 in die dritte Runde.

Über 200 Athleten aus der Steiermark lieferten sich in der Ragnitz unter besten Bedingungen spannende Matches und boten den Zuschauern Hobby-Tennis vom Feinsten.

Beim Top-Bewerb der Herren setze sich Favorit Moritz Kreuzer in einem hochkarätigen Finale gegen Daniel Hofbauer durch und sicherte sich damit den ersten Titel des Jahres. Bei den Damen 4+ präsentierte sich Leonie Schmidt in super Form und gewann das Turnier souverän ohne Satzverlust.

Ein großer Dank geht an das gesamte Team der Uhrturmtrophy, des Teams rund um Christian Grasgruber vom RSCG und allen Sponsoren, die für einen fulminanten Start in das neue Tennis-Jahr sorgten und natürlich an die vielen Fans und Zuschauer, die das erste Turnier 2022 zu einem emotionalen Tennis-Fest machten.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Zuseher!

Sieger der Hauptbewerbe:

Einzel

Herren 1+: Moritz Kreuzer

Herren 4+: Kleindienst Rene

Herren 7+: Göbendorfer-Steiner Jan

Herren 9,3+:Strohmeier Manuel

Damen 4+: Schmidt Leonie

Damen 8+: Wachmann Lia

Damen 9,3+: Tanczos Dalia

Doppel

Herren 1+: Schöninger/Magg

Herren 10+: Finale am 15.01.

Damen: Schmidt/Schöndorfer

Mixed 12+: Schmidt/Adascalului

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

Im Finish hatte Wien die Oberhand

Sowohl das Herrenteam des TC LUV (70+) als auch des GAK-Tennis (65+) feierten den Vizemeistertitel in der Senioren-Bundesliga.

Allgemeine KlasseBundesliga

Nach 40 Jahren wieder erstklassig

Der TSV Hartberg fixierte bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel und somit den Aufstieg in die IMMOunited Bundesliga.

Verbands-Info

Ehre, wem ehre gebührt

STTV-Präsidentin Barbara Muhr überreichte Ehrenzeichen an Erwin Chum (TC Wagna) und an Karl und Josef Krenn (UTC Allerheiligen)