Zum Inhalt springen

Turniere

Österreichische Hallenmeisterschaften

Kerstin Peckl, Fabian Gruber und Carmen Schauer waren bei den ÖMS in Wien erfolgreich!

© | GEPA pictures/ Mario Buehner

Von 14.-20. November gingen die Österreichischen Hallenmeisterschaften auf der Anlage des Colonyclubs in Wien über die Bühne.

Die für den Grazer Park Club aufschlagende Kerstin Peckl erreichte an der Seite von Doppelpartnerin Sophia Piech (NÖTV) den hervorragenden zweiten Platz und freute sich so über die Silbermedaille.

Fabian Grauber (TC Bad Aussee) und Carmen Schauer (GAK-Tennis) schlugen im Mixed-Doppel zu und landeten, wie Peckl im Doppel, auf dem zweiten Platz.

Herzliche Gratulation!  

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

Im Finish hatte Wien die Oberhand

Sowohl das Herrenteam des TC LUV (70+) als auch des GAK-Tennis (65+) feierten den Vizemeistertitel in der Senioren-Bundesliga.

Allgemeine KlasseBundesliga

Nach 40 Jahren wieder erstklassig

Der TSV Hartberg fixierte bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel und somit den Aufstieg in die IMMOunited Bundesliga.

Verbands-Info

Ehre, wem ehre gebührt

STTV-Präsidentin Barbara Muhr überreichte Ehrenzeichen an Erwin Chum (TC Wagna) und an Karl und Josef Krenn (UTC Allerheiligen)