Verbands-Info

Österreichische Staatsmeisterschaften im Rollstuhltennis

Staatsmeistertitel für Margrit Fink und Vizemeistertitel für Thomas Mossier!


Österreichs Rollstuhltennisszene ermittelte von 15. Juli 2016 – 17. Juli 2016 seine Staatsmeister in Warmbad/Villach. Mit einem Teilnehmerfeld von 25 Spielern, perfekt präparierten Sandplätzen und traumhaftem Wetter, waren die Bedingungen einer Staatsmeisterschaft absolut würdig.

Gleich zu Beginn des Turniers gab es bereits eine große Überraschung. Die neue Nr. 1 in Österreich, Nico Langmann, wurde in Runde 1 vom Steirer Thomas Mossier eliminiert. Das Halbfinale der Herren war, wie zu erwarten, mit den top-gesetzten Spielern Martin Legner, Josef Riegler und Thomas Flax belegt. Der 4. im Bunde, Thomas Mossier, stach mit einer starken Leistung hervor, der sich trotz gesundheitlichen Problemen bis ins Finale kämpfte. In beeindruckender Art und Weise holte sich im Finale der Niederösterreicher Josef Riegler mit 6:2 6:3 gegen den Steirer den nun bereits 3. Einzeltitel hintereinander. Somit weist der Texingtaler eine erstaunliche Siegesserie vor, die es nun 2017 zu verteidigen gilt.

IMG_9010

Auch im Doppel zeigte Josef Riegler gemeinsam mit dem Paralympic-Teilnehmer Nico Langmann groß auf. Sie holten sich den Sieg in 2 Sätzen mit 7:6(3) 6:2 gegen den Tiroler Martin Legner und Lokalmatador Herwig Pellosch. Den Trostbewerb der Herren entschied der Tiroler Robert Troppacher für sich im Finale gegen den Kärntner Willi Gröblacher.

Bei den Damen gab es mit Margrit Fink aus der Steiermark eine klare Favoritin, die sich zuvor bereits unglaubliche 15x die Goldmedaille erspielte. Durch den 6:0 6:1 Sieg im Finale gegen Dagmar Konrad, wurde Margrit Fink nun bereits mit der 16. Goldmedaille geehrt.

In der Kategorie Quads kürte sich zum 1. Mal der Niederösterreicher Markus Wallner mit Bravour zum Österreichischen Staatsmeister.

Gleich zwei Premieren schmückten das Turnier im Sportpark Warmbad-Villach. Zum einen schlug der 14-jährige Kärntner Martin Strassnig zum 1. Mal bei den Staatsmeisterschaften auf und bot bereits spannende Ballwechsel. Zum anderen wurde erstmalig ein Jugendbewerb im Zuge einer Staatsmeisterschaft veranstaltet um die Nachwuchstalente in Österreich mit den Spitzensportlern zusammenzuführen.

IMG_8731

Spannende Matches, eine traumhafte Tennisanlage und die gute Stimmung vor Ort führten zu einer sehr gelungenen Österreichischen Staatsmeisterschaft 2016.
 
Alle Fotos: © Inge Funke

Top Themen der Redaktion

Freitag, 24.11.2017

Sebastian Ofner trainierte im STTV RLZ Hochsteiermark

Das steirische Tennisaushängeschild Sebastian Ofner besuchte seinen Stammverein ESV Bruck, wo er am Standort des Regionalen Leistungszentrums Hochsteiermark des STTV einen Nachmittag lang mit dem Tennisnachwuchs trainierte.

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!