Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Offizieller Abmeldezeitraum für Mannschaftsspieler

Vom 1. - 31. Oktober gibt es für Mannschaftsspieler die Möglichkeit, sich von ihrem Stammverein abzumelden.

Laut § 50 der Wettspielordnung ist mit dieser fristgerechten Abmeldung die Spielberechtigung für den Stammverein erloschen und der Spieler ab sofort für einen anderen österreichischen Verein spielberechtigt.
Die Abmeldung muss dem Verein eingeschrieben und in Kopie dem Landesverband bekanntgegeben werden.

Eine Freigabe durch den Verein kann nur abgelehnt werden, wenn die Abmeldung nicht innerhalb des offiziellen Abmeldezeitraums ( 1. - 31. Oktober ) erfolgte. In diesem Fall hat der Verein die Freigabeverweigerung dem Spieler innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Abmeldung dem Spieler bekanntzugeben ( § 51 WO ).

Im Einvernehmen mit seinem Verein kann sich ein Spieler auch außerhalb des Abmeldezeitraums als Spieler abmelden.

Wettspielordnung

Abmeldeformular

Top Themen der Redaktion

Ehrung der Stadt Graz

Stadt Graz ehrte Fink, Bruggraber, Mossier und Pokorny auf den Kasematten in Graz!

KAT2 Turnier in Kindberg

Von 11.-14.August findet auf der Anlage des TC Kindberg ein Kat2 Turnier statt. Anmeldung bereits möglich!

Turniere

Generali Race to Kitzbühel

Auf der Tennisanlage Schager im Schladnitzgraben hatten am vergangenen Wochenende alle Amateur-Spieler die Gelegenheit, sich für das Generali Race to Kitzbühel zu qualifizieren.