Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Oiver Marach bekommt LSO Ehrenpreis für besondere Leistungen bei Gala Nacht des Sports!

Vater Hans-Karl und Mutter Hildegard nahmen den Preis stellvertretend entgegen.

v.l.n.r.: Hubert Patterer (Kleine Zeitung), Ing. Hans Karl Marach, Hildegard Marach, STTV Präsidentin Mag. Barbara Muhr, STTV Vizepräsidentin Mag. Petra Schachner, Herwig Straka (emotion)

Am Donnerstag, den 24.05. wurden bei der "steirischen Sporthilfe Gala Nacht des Sports" wieder die steirischen AtheltInnen und Trainer für besonderen Erfolge geehrt.

Über einen Ehrenpreis durfte sich auch unser steirischer Weltklasse Doppelspieler Oliver Marach freuen. Dank seiner herausragenden Erfolgen auf der ATP Tour wurde ihm der LSO Ehrenpreis verliehen. Oliver konnte aufgrund der Vorbereitungen für die French Open nicht persönlich an der Ehrung teilnehmen, bedankte sich jedoch per Videobotschaft für diese tolle Anerkennung. 

Seine Eltern, Hans Karl und Hildegard Marach, nahmen den Ehrenpreis stellvertretend für ihren Sohn entgegen.

STTV Präsidentin Mag. Barbara Muhr, Vizepräsidentin Mag. Petra Schachner und Emotion-Chef Herwig Straka ließen sich die Chance nicht entgehen, um den stolzen Eltern persönlich zu gratulieren.

Die gesamte steirische Tennisfamilie gratuliert Oliver Marach sehr herzlich zu dieser Ehrung und wünscht viel Erfolg für das Grand Slam Turnier in Paris!

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

"Tennis zu Viert" ist ab sofort möglich

Der ÖTV konnte beim Sportministerium erwirken, dass Hobby-Spielerinnen und -Spieler auch außerhalb des Familienverbundes miteinander spielen können.

COVID-19

Offener Brief an zwei Millionen Vereinsmitglieder

Sport Austria hat einen ersten Teilerfolg in Bezug auf finanzielle Hilfsmittel für den Sport erreicht: Sport- und Finanzminister verkündeten ein Hilfspaket von 700 Millionen Euro für die Gesamtheit der gemeinnützigen Organisationen.