Zum Inhalt springen

Oliver Marach im Semifinale von Wimbeldon

Der Doppelspezialist spielt in London weiter erfolgreich

Oliver Marach

Im Jahr 2009 stand Oli Marach in seinem letzten Halbfinale bei einem Grand Slam Turnier (Australian Open mit Partner Lukasz Kubot). Acht Jahre später steht er nun wieder im Semifinale eines Majors.

Der Grazer, der in Kürze seinen 37. Geburtstag feiert, und der Kroate Mate Pavic gewannen am Dienstag ihr Viertelfinale gegen Marcin Matkowski/Max Mirnyi (POL/BLR) glatt mit 7:5, 6:2 und 6:2.

Wir gratulieren "Oli" recht herzlich und wünschen alles Gute für das Semifinale!

Foto: GEPA Pictures


Ergebnisse

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...