Zum Inhalt springen

Oliver Marach im Semifinale von Wimbeldon

Der Doppelspezialist spielt in London weiter erfolgreich

Oliver Marach
Im Jahr 2009 stand Oli Marach in seinem letzten Halbfinale bei einem Grand Slam Turnier (Australian Open mit Partner Lukasz Kubot). Acht Jahre später steht er nun wieder im Semifinale eines Majors.

Der Grazer, der in Kürze seinen 37. Geburtstag feiert, und der Kroate Mate Pavic gewannen am Dienstag ihr Viertelfinale gegen Marcin Matkowski/Max Mirnyi (POL/BLR) glatt mit 7:5, 6:2 und 6:2.

Wir gratulieren "Oli" recht herzlich und wünschen alles Gute für das Semifinale!

Foto: GEPA Pictures


Ergebnisse

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

STTV-Ladies-Point

Ein Beitrag aus dem Frauenreferat zum internationalen Frauentag.

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Wirtschaftsprüfungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

COVID-19

Tennis im Freien

Aufgrund des schönen Wetters sind einige Tennisanlagen bereits bespielbar und auch gut gebucht. Was ist erlaubt, was nicht?