Verbands-Info

Paralympics 2012 mit Thomas Mossier

Vom 29. August bis 9. September 2012 finden in London die Paralympics statt. Mit dabei ist auch der steirische Rollstuhltennisspieler Thomas Mossier.

Seit 1997 sitzt Thomas Mossier nach einem Baustellenunfall im Rollstuhl. Und nach den Paralympics 2008 in Peking, bei denen er gemeinsam mit seinem Partner Martin Legner das Doppel-Viertelfinale erreichen konnte, wird für den Weitendorfer mit den Paralympics 2012 in London auch wieder ein Traum Wirklichkeit: "Es ist wirklich toll, auch bei diesen Paralympics wieder an den Start gehen zu können. Natürlich möchten wir im Doppel wieder an die Leistungen in Peking anschließen können!", freut sich der 35-jährige Sozialarbeiter schon auf seine Matches.

Dafür wurde natürlich auch wieder fleißig trainiert und geschwitzt. Natürlich hätten die Rollstuhlsportler auch gerne in Wimbledon gespielt. Weil das auf Gras aber nicht möglich ist, wird auf Hartcourt im Olympic Park gespielt.

Top Themen der Redaktion

Senioren

12. November 2017

Bundesländercup 2017

Die steirische Auswahl gewinnt das Viertelfinalspiel gegen Salzburg in Anif mit 13:8 und steht somit im Semifinale!

Liga

Winter der Rekorde

STTV-Wintermeisterschaft und Wintercups starten mit Rekordnennergebnis, Sommermeisterschaft 2018 u.a. mit neuer Regelung zum Einsatz von Nichtösterreichern.