Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Perspektiventag Freiwilligkeit 2012

Am Samstag, den 21. Jänner 2012 findet in Graz Ragnitz der nächste "Perspektiventag Freiwilligkeit 2012" statt.

Wann:
Sa 21.1.2012, 9-12.30 Uhr, Graz-Ragnitz

Ort:
Landwirtschaftliche Fachschule Haidegg,
Ragnitzstraße 193; Graz 8047, www.haidegg.at
Parkplätze vor Ort am Gelände; GVB-Linie 77 – ab LKH St. Leonhard, Haltestelle „Landwirtschaftsschule“

Anlässe:
Das vergangene Jahr der Freiwilligkeit 2011; weitere Neuerungen in den Bereichen Recht, Steuern und Versicherung; sich verändernde Herausforderungen in den Bereichen Führung / Motivation und Strategie.
Ziele: VertreterInnen von Vereinen nehmen konkrete Tipps für Ihre Tätigkeit mit; Entscheidungsträger reflektieren über die Aktionen im Jahr der Freiwilligkeit und legen Richtungen für die strategische Weiterentwicklung von Rahmenbedingungen für Ehrenamt in der Steiermark fest

Struktur:
Impulsreferat; parallele Workshops; abschließende Podiumsdiskussion

Ablauf:
• 9.00 Begrüßung Obfrau Mag.a Heike Stark, Moderation Peter Possert-Jaroschka
• 9.15 Bernhard Possert: Vereine: Die traumwandelnden Riesen der Gesellschaftspolitik
• 9.50 Workshops – Phase 1
1. Statuten: Der Teufel steckt im Detail (Mag.a Heike Stark)
2. GKK: Vorsicht ist geboten (NN)
3. Nachfolge: langfristige Strategien, konkrete Anbahnung (Klaus Hatzl)
4. PR für Vereine (Ernst Sittinger [angefragt])
5. Strategie für Vereine: Wie stellen wir uns auf, in welche Richtung gehen wir? (Ludwig Kapfer)
6. Kommunikation / Führung: Wie finden wir den richtigen Ton für so verschiedene Menschen? (Peter Possert-Jaroschka)
7. Sozialkapital: Vereine als Partner für die gesellschaftlichen Herausforderungen (B. Possert)
• 10.45 Workshops – Phase 2 – Themen wie oben
• 11.50 -12.30: Podiumsdiskussion: Wohin entwickelt sich unser Ehrenamt? Moderation Peter Possert-Jaroschka

Information und Anmeldung:
Bernhard Possert, office@vereine.st, 0664/4245154


Die Stadt Graz / Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl und das Land Steiermark / Landeshauptmann Mag. Franz Voves ermöglichen durch ihre Unterstützung diese Veranstaltung!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

zur Ausschreibung.....

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

Im Finish hatte Wien die Oberhand

Sowohl das Herrenteam des TC LUV (70+) als auch des GAK-Tennis (65+) feierten den Vizemeistertitel in der Senioren-Bundesliga.

Allgemeine KlasseBundesliga

Nach 40 Jahren wieder erstklassig

Der TSV Hartberg fixierte bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel und somit den Aufstieg in die IMMOunited Bundesliga.

Verbands-Info

Ehre, wem ehre gebührt

STTV-Präsidentin Barbara Muhr überreichte Ehrenzeichen an Erwin Chum (TC Wagna) und an Karl und Josef Krenn (UTC Allerheiligen)